Flagge California Flagge California
3. Tag - Freitag 24. Juni 2005
Route San Luis Obispo CA - San Simeon CA - Monterey - San Jose CA
Wetter sonnig und warm 75 F / 24 C
Meilen 276 km 444
Übernachtung Vagabond Inn, San Jose $ 64
Bemerkung in Monterey war alles ausgebucht!
Restaurant Hometown Buffet, Salinas $ 20
Bemerkung o. k.
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Nachdem wir richtig gut geschlafen haben, waren wir doch recht zeitig wieder munter, so daß wir uns um halb 8 wieder auf den Weg machten.

Als erstes machten wir einen kleinen Spaziergang durch die noch recht verschlafene Downtown von

San Luis Obispo - CA

bei dem wir der

Mission San Luis Obispo de Tolosa

751 Palm Street - Täglich 9-17 Uhr, Donation

einen Besuch abstatteten.

San Luis Obispo CA - Mission San Luis Obispo de Tolosa

Die 5. California Mission wird oftmals auch der Prinz der Missionen genannt. Im Gegensatz zu den anderen Missionskirchen verfügt das nach dem Heiligen Bischof von Toulouse benannte Gebäude über Dachpfannen.

Der Grund dafür liegt in den früheren Angriffen von Indianern, die vergeblich versuchten, mit brennenden Pfeilen den Missionaren einzuheizen.

Morro Bay CA - Morro Rock

Der heutigen Pfarrkirche ist ein kleines Museum angegliedert, das leider noch nicht geöffnet hatte, dort sind Kunstgegenstände der Chumash-Indianer und der frühen Siedler ausgestellt. Man findet dort auch einen sehr schön angelegten Rosengarten.

Dann machten wir uns auf den Weg, vorbei am Morro Rock in Morro Bay Richtung

San Simeon - CA

zum

Hearst Castle State Historical Monument

San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument, Casa Grande

Eintrittspreis 24 $ per Person

Wir hatten Glück - eine kurze Kaffeepause - und bei der nächsten Experience Tour kamen wir schon dran. Mit dem Bus ging es vom Visitor-Center zum Castle.

San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument

Die Führung beinhaltet den Besuch von:

Casa del Sol - ein 18 Zimmer Gasthaus - von dem man vier Schlafzimmer + 4 Bäder, sowie einen Wohnraum besuchen kann.

San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument

Esplanade and Gardens - eine schöne Parkanlage mit Skulpturen

Neptune Pool - ein herrlicher Schwimmingpool (345.000 Gal) im griech.-röm. Stil gebaut.

Roman Pool eine Schwimmhalle (200.000 Gal) mit venezianische Fliesen in blau und gold.

Casa Grande das Haupthaus mit Wohnzimmer, Speisezimmer, Billardroom und dem Morningroom mit spanischen Antiquitäten.

San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument, Neptune Pool San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument, Roman Pool San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument, Roman Pool

San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument, Home Office San Simeon CA - Hearst Castle State Historical Monument

Anschließend schauten wir uns noch den 40 minutigen Film an. Es ist schon eine gigantische Anlage, und wir fanden, daß sich der Besuch gelohnt hat.

Weiter ging es auf dem landschaftlich wirklich schönem Highway 1 entlang. Dort konnten wir auch Seelöwen beobachten.

Highway 1 CA Highway 1 CA Highway 1 CA Highway 1 CA

Eigentlich wollten wir der

Mission San Antonio de Padua

etwas abseits in militärischem Übungsgebiet gelegen, im Fort Hunter Liggett (nähe King City) einen Besuch abstatten. Die unpaved Straße war nicht gerade in einem sehr guten Zustand, so daß wir auch im Hinblick auf die Uhrzeit, nach einiger Zeit wieder umgedreht sind.

Die Weiterfahrt ging durch den Julia Pfeiffer State Park, sowie den Big Sur State Park. Bei der Gallery wollten wir dann noch eine Kaffepause einlegen. War aber nichts, da sie gerade zumachten. Also weiter zu unserem heutigen Tagesziel

Monterey - CA

Hier war Chaos pur. Ich wusste zwar aufgrund meiner recht umfangreichen Internet - Recherche, daß ein Blues-Festival stattfand, aber daß auch im größeren Umkreis kein Zimmer unter 250-300$ aufzutreiben war, hat uns dann doch überrascht. In

Salinas - CA

gingen wir dann erstmal zum Buffet-Essen, in der Hoffnung mit vollem Bauch etwas mehr Glück zu haben. In einem gruseligem Industrieviertel dann ein freies Zimmer, aber nur mit einem queensize Bett in einem Travellodge und das zu einem total überzogenen Preis (mit dem Hinweis auf das 25 mi entfernte Spektakel).

Nachdem wir Monterey ja schon mal besucht hatten, beschlossen wir den eigentlich geplanten Besuch des Aquariums auf einen nächsten Urlaub zu verschieben.

So fuhren wir noch Richtung

San Jose - CA

Hier fanden wir dann um 22 Uhr auch eine recht ordentliche Unterkunft. Im Zimmer des Vagabund Inn, dann noch einen Schlummertrunk und ab ins Bett.

 

zurück zum 2. Tag weiter zum 4. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional