Flagge Oregon Flagge Oregon
9. Tag - Donnerstag - 30. Juni 2005
Route Medford OR - Crater Lake Nationalpark OR -
Bend OR - Portland OR
Wetter sonnig 80 F - 27 C
Meilen 361 km 581
Übernachtung Comfort Suites Gresham/Portland $ 65
Bemerkung  
Restaurant China Sun Buffet, Bend $ 24
Bemerkung Sehr gutes Buffet, Shrimps in allen Variationen + Crablegs
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Medford - OR

Nach dem Frühstück brechen wir zu unserem heutigen Tagestrip zum Crater Lake auf.

Crater Lake Nationalpark - OR

Eintritts 10$ - oder Nationals Parkpass

Crater Lake Nationalpark OR - Vidae Falls

Der Crater Lake ist mit 6 Meilen Durchmesser und 587 m Tiefe der tiefste See in USA. Die nördliche Eingangsstrasse öffnet normalerweise Mitte Juni, und der Rim Drive wird je nach Wetterlage im Juli komplett geöffnet.

Über den Highway 62 und der südlichen Eingangsstrasse ist ein ganzjährig geöffneter Aussichtspunkt auf den See zu erreichen.

Crater Lake Nationalpark OR - Wildblumen

Alle anderen Strassen im Park sind während des langen Winters geschlossen.

Der Rim Drive, eine 53 km lange Strasse, führt um den Kratersee herum zu den wichtigsten Aussichtspunkten. Vom Rim Drive erstreckt sich eine 11 km lange Nebenstrasse zu den Pinnacles, Gesteins - Obelisken vulkanischen Ursprungs.

Der Park ist von beiden Seiten der Cascade Mountains einfach zu erreichen.

- Vom Osten führt der Highway 97 nach Klamath Falls und von dort aus Highway 62 direkt zum Park.

- Von der I5 nimmt man ab Roseburg den Highway 138, oder wie wir

- ab Medford den Highway 62 dem Rouge River entlang durch die herrliche Landschaft des

Rogue River-Siskiyou National Forest

Rogue River-Siskiyou National Forest OR Rogue River-Siskiyou National Forest OR Rogue River-Siskiyou National Forest OR Rogue River-Siskiyou National Forest OR

zu unserem Ziel Crater Lake.

Wir hatten Glück, den die Eröffnung war erst am Tag zuvor. Aber unser Pech war, hinter einem Laster mit Begrenzungssteinen herzufahren. Zu allem Unglück mußte er diese auch noch abladen, was zu einer 45 minüten Wartezeit bei tropischer Hitze führte.

Crater Lake Nationalpark OR - Wizzard Island Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR

Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR - Wizzard Island

Doch dann hatten wir endlich den Parkeingang erreicht und wurden mehr als entschädigt.

Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR - Wizzard Island Crater Lake Nationalpark OR

Crater Lake Nationalpark OR - Divils Backbone Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR

Wir waren einfach begeistert, was die Fotos nur ein wenig ausdrücken können. Mit wandern war allerdings nicht allzuviel, da doch noch recht viel Schnee lag, bzw. es sehr matschig war.

Crater Lake Nationalpark OR - Divils Backbone Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR - Mount Thielsen Crater Lake Nationalpark OR - Wizzard Island

Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR Crater Lake Nationalpark OR

Den Ost-Teil des Parks haben wir dann 2011 besucht.

Weiter auf dem Highway 97 in nördlicher Richtung, wird man historische Mühlenstädte wie Chemult, Crescent und Gilchchrist (einzige firmeneigene Stadt in der USA) entdecken. In

Bend - OR

angekommen, das heuer sein 100jähriges Jubiläum hat, sind wir erstmal zum Essen gegangen. Es gab ein hervorragendes chinesisches Buffet, mit Shrimps in allen Variationen. Einfach lecker.

Nachdem wir nichts passendes zum Übernachten gefunden haben, versuchten wir unser Glück in Madras, was uns allerdings überhaupt nicht gefiel.

So beschlossen wir doch gleich über Warm Springs, Rhododendron, Zigzag, nach Gresham bei

Portland - OR

durchgefahren. Unsere Unterkunft dort kannten wir ja vom letzten Jahr. Hier werden wir uns nun für die nächsten Tage niederlassen.

Noch ein kurzes Telefonat mit der Schulfreundin meiner Mutter, die vor genau 50 Jahren ausgewandert ist. Wir verabreden uns für morgen nachmittag.

Bei unserem üblichen Gläschen Wein, lassen wir diesen wunderschönen, eindrucksvollen Tag ausklingen.

 

zurück zum 8. Tag weiter zum 10. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional