Flagge Oregon Flagge Idaho
14. Tag - Dienstag - 05. Juli 2005
Route Portland OR - Pendleton OR - Walla Walla WA - Dayton WA - Pomeroy WA - Lewiston ID
Wetter warm-heiß, am Abend 88 F - 31 C
Meilen 360 km 579
Übernachtung Howard Johnson $ 49
Bemerkung  
Restaurant China Buffet in Walla-Walla $ 23
Bemerkung  
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Portland - OR

Nachdem wir ja vor 2 Tagen den 1. Teil des Historic Columbia River Highway gefahren sind, begeben wir uns gleich nachdem Frühstück auf die Interstate 84 Richtung Osten. Auch diese hat den Namen Science- Drive wirklich verdient.

Ab der Exit 69 in Mosier fahren wir noch ein Stück auf dem

Historic Columbia River Highway - OR

- von Mosier bis Rowena Crest.

Vom östlichen Ende des Doppeltunnels von Mosier aus wird der historische Columbia River Highway wieder zu einer Aussichtstour.

Er verbindet die Städte Mosier und The Dalles durch einen 15 Meilen (ca. 24 km) langen Straßenabschnitt, der mit weißen Holzplanken gesäumt ist, wie sie auch früher verwendet wurden.

Mosier, einst ein geschäftiges Handelszentrum, ist heute für seine Blütenpracht im Frühling, die großen, saftigen Kirschen und die Leidenschaft der Gemeinde für einheimische Pflanzen bekannt.

Jedes Jahr bauen die Mitglieder des Landwirtschaftsvereins Mosier Grange auf der Second Street ihre Kirschen-Verkaufsstände auf. Hmmm, wirklich lecker.

Beim Verlassen von Mosier auf dem historischen Highway fällt die dramatische Veränderung der Umgebung ins Auge, wie auch die sichtbaren Spuren der Menschen, die einst hier lebten.

Memaloose Overlook

Historic Columbia River Highway, OR - Memaloose Overlook

Historic Columbia River Highway, OR - Memaloose Island

- ein Aussichtspunkt auf den Friedhof von

Memaloose Island,

einer im verbreiterten Teil des Stroms liegenden Insel.

Diese einsame Insel bekam ihren Namen nach einem Wort aus der Sprache der Chinook: memalust, was "Sterben" bedeutet.

Auf der Insel, früher eine traditionelle Begräbnisstätte der Indianer, befindet sich heute das Grab nur eines einzigen weißen Mannes, dessen Wunsch es war, mit seinen indianischen Freunden bestattet zu werden, um "unter ehrlichen Männern" begraben zu sein.

Danach steigt der historische Highway allmählich wieder sanft an, diesmal zum Rowena Crest Plateau mit dem Aussichtspunkt

Rowena Crest

Historic Columbia River Highway, OR - Rowena Crest Plateau

Von diesem Punkt aus hat man eine freie Sicht auf den Klickitat River in Washington und den "restlichen" Nordwesten, den trockenen Hügeln im Osten von Oregon und Washington, die sich bis zum Weizenanbaugebiet des großen Plateaus des Columbia-Beckens hinziehen.

Historic Columbia River Highway, OR - Rowena Crest Plateau

Auf den ersten Blick mögen sie trostlos und unfruchtbar erscheinen, je länger man aber diese grandiose Landschaft betrachtet, desto mehr entdeckt man das subtile Farbenspiel welches diese Gegend so beeindruckend macht.

Historic Columbia River Highway, OR - Rowena Crest Plateau

Beim Verlassen des Rowena Plateaus werden wir wieder an Sam Lancaster's Vision erinnert.

Die Straße windet sich in weiten Serpentinen, mit einem wunderbaren Ausblick, zum Fuß des Hügels hinunter.

Weiter geht's nach

Pendleton - OR

Pendleton Underground

37 S. W. Emigrant Ave - 90min. Tour tägl. 9:30 - 15:00, 10$

Eigentlich hatten wir geplant diese Tour mitzumachen, aber für heute war alles schon ausgebucht. Wir hätten erst für morgen Mittag 12:00 einen Platz bekommen.

In Anbetracht der zwischenzeitlich großen Hitze, wollten wir nicht unbedingt zur Mittagszeit über eine Stunde zu Fuß durch eine Stadt spazieren, so haben wir beschlossen hier keine Übernachtung einzulegen.

So fuhren wir auf dem Lewis and Clark Highway (Hwy 12) Richtung

Walla Walla - WA

weiter.

Dort schauten wir uns kurz die Historic Downtown an, und gingen dann zum Chinesen Buffet-Essen.

Es folgt die Weiterfahrt nach

Dayton - WA

Dayton WA - Columbia County Courthouse

Columbia County Courthouse

Monday through Friday, 8:30 - 16:30, Selfguided Tour Frei

Das 1887 in italienischer Architektur fertiggestellte Courthouse ist das älteste, genutzte Courthouse im Staate Washington.

Vorbei an Pomeroy WA mit dem schönen Garfield County Courthouse nach

Lewiston - ID

wo wir uns im Howard Johnson einquartierten. Da gerade kein Smooking-Room frei war, bekamen wir ein kostenloses Upgrade. Naja, nach dem wir ja im Urlaub nicht selber kochen, haben wir von der komplett eingerichteten Küche nur den Kühlschrank benutzt.

Im Supermarkt noch kurz den Getränkevorrat aufgefüllt, und nach dem üblichen Schlummertrunk gut geschlafen.

 

zurück zum 13. Tag weiter zum 15. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional