Flagge Utah Flagge Utah
26. Tag - Sonntag - 17. Juli 2005
Route Bluff UT - Valley of the Gods UT -
Goosenecks State Park UT - Natural Bridge NM UT - Glen Canyon National Recreation Area -
Capitol Reef NP UT - Cedar City UT
Wetter heiß, 108 F - 42 C
Meilen 422 km 679
Übernachtung Motel 6 $ 55
Bemerkung  
Restaurant Chinese Buffet City $ 20
Bemerkung  
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Bluff - UT

Heute ging es wieder früh, gleich nach dem Kaffee los. Unsere erste Station war das

Valley of the Gods - UT

Valley of the Gods - UT

Valley of the Gods - UT

Von der US 163 Scenic vor der SR 261 zweigt rechts die unbefestigte Valley of the Gods Road ab.

Belohnt wird man von tollen Gesteinsformationen und einer herrlichen Landschaft, ähnlich der im Monument Valley.

Anschließend besuchen wir noch den

Goosenecks State Park - UT

Eintritt frei

Vom Overlook genießen wir den wirklich traumhaften Blick auf die Goosenecks des San Juan River. Dieser liegt 300 Meter unter uns und vereint sich im Glen Canyon mit dem Colorado River.

Vor Millionen Jahren floß der Fluß noch über eine flache Ebene und bildete - als das Colorado Plateau entstand - das Meander-Muster. Die Geologen sehen dies als eines der Schönsten dieser Welt an.

Goosenecks State Park - UT Goosenecks State Park - UT Goosenecks State Park - UT Goosenecks State Park - UT

Unsere Weiterreise in Richtung Norden führte uns zum

Natural Bridge National Monument - UT

Eintritt 6 $ oder Nationalparkpass

Kurz nach dem Visitor Center beginnt und endet ein 8 Meilen langer Scenic Loop Drive (Bridge View Drive), welcher als Einbahnstraße zu den Aussichtspunkten aller drei Brücken führt.

Die drei natürlichen Felsbögen

Siapapu Bridge - Kachina Bridge - Owachomo Bridge

spannen sich über den Armstrong Canyon und den White Canyon. Zu allen Brücken führen Trails, die teilweise steil nach unten führen.

Ein 14 km langer Loop-Trail verbindet alle Brücken miteinander.

Natural Bridge National Monument UT - Siapapu Bridge Natural Bridge National Monument UT - Kachina Bridge Natural Bridge National Monument UT - Kachina Bridge Natural Bridge National Monument UT - Owachomo Bridge

Natural Bridge National Monument UT - Horsecollar Ruin Overlook

Vom Horsecollar Ruin Overlook

kann man tief unten auch einige indianische Ruinen sehen.

Weiter ging es auf dem Scenic-Drive 95 durch die

Glen Canyon National Recreation Area

mit ihrern bizarren Landschaft, von wo aus wir einen herrlichen Blick auf den Colorado River, sowie die Crossing Hite Bridge hatten.

Hwy 95 UT - Glen Canyon NRA Hwy 95 UT - Glen Canyon NRA Hwy 95 UT - Glen Canyon NRA Hwy 95 UT - Glen Canyon NRA, Hite Crossing Bridge

Auch die Raben genossen allem Anschein nach den fantastischen Ausblick.

Hwy 95 UT - Glen Canyon NRA Hwy 95 UT - Glen Canyon NRA Hwy 95 UT - Glen Canyon NRA Hwy 95 UT - Glen Canyon NRA

Bei recht tropischer Hitze fuhren wir weiter bis nach Hanksville, um dann den Scenic-Drive 24 entlang zu fahren zum

Capitol Reef NP - UT

Visitor Center, täglich 8 bis 16:30, Eintritt für den Scenic Drive 5 $ oder Nationalparkpass

Ein bekannter Spot inmitten des Parks ist Fruita, eine ehemalige von Mormonen gegründete Kolonie, auf deren Obstplantagen man heute umsonst Obst pflücken und ein Picknick machen kann.

Fruita Historic-District, hier beginnt der 10 mi Science Drive, an der Waterpocket Fold entlang und endet am Capitol Gorge.

Einige markante Felsformationen wie der Capitol Dome, The Castle oder der Chimney Rock sind leicht zu erkennen.

Capitol Reef NP UT - Capitol Dome Capitol Reef NP UT - Hickman Bridge Capitol Reef NP UT - Petroglyphs Capitol Reef NP UT - The Castle

Capitol Reef NP UT - The Castle Capitol Reef NP UT Capitol Reef NP UT Capitol Reef NP UT - Chimney Rock

Über Torrey fuhren wir dann auf direktem Weg zu unserem heutigen Endziel

Cedar City - UT

Hier übernachtet wir im Motel 6, welches wirklich sehr ordentlich war. Beim Chinesen-Buffet hatten wir nicht ganz so viel Glück, wir würden es jedenfalls nicht nochmals besuchen.

 

zurück zum 25. Tag weiter zum 27. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional