Reisevorbereitung und allgemeine Info Dez. 2007

 

Nachdem unser Sommer-Urlaub in den USA, dank Triprewards, relativ günstig ausgefallen war, beschlossen wir im September uns noch 2 Wochen Weihnachtsurlaub nicht in USA, sondern irgendwo auf dieser Welt zu gönnen.

Leider mußte ich aber ganz schnell die Erfahrung machen, daß wir dafür zu spät dran waren. Es war nur noch zu horrenden Preisen was zu buchen. So rückte der Gedanke, doch wieder in's gelobte Land zu reisen, immer näher.

Da die Flugpreise für Weihnachten und Sylvester recht hoch waren, tastete ich mich mal Tag für Tag durch die Such-Maschinen und wurde fündig. Allerdings wurden es halt jetzt 3 Wochen. (Was aber unterm Strich günstiger war.)


bild auto Den günstigsten Flug mit den für uns besten Verbindungen haben wir dieses mal bei Ebookers gefunden. Für 2 Personen zahlten wir Euro 1.095,66 inkl. aller Gebühren
(Flug Nr. UA - ausgeführt von LH) für folgende Strecke -
hin: München - San Francisco nonstop
zurück: Las Vegas - San Francisco - München.

Da wir gerne alleine in einer 2er-Reihe sitzen, habe ich noch eine kurze Email mit der Bitte um eine entsprechende Sitzplatzreservierung geschickt. Es wurde umgehend erledigt und wir waren rundherum zufrieden.


Auto Den Mietwagen haben wir dieses mal, direkt bei Alamo mit Spezial-Code gebucht. Die Mietwagenklasse Intermediate kostete uns für
3 Wochen $ 519 (ca. 349 Euro) inkl. CDW, erhöhte Haftpflicht und 1.Tankfüllung.

Die Meilen-Angaben im Tagesbericht ist die tatsächlich gefahrene Tages-Strecke.


Übernachtung Alle Angaben zu den Preisen beziehen sich auf eine Übernachtung für
2 Personen, mit 2 Betten, bzw. 1 Kingsize-Bett, inkl. aller Gebühren.

Auch diesmal hatte ich wieder Glück mit der best rate garantie (BRG) von triprewards. (Heute wyndhamrewards) Mehr da zu findest Du im Reisebericht Mai 2007.

Anmerkung: Diese Aktion gibt es nun leider nicht mehr !

Zur Info bzw. realistischen Kosten-Einschätzung haben wir im Tagesbericht auch den normalerweise angefallenen Buchungs-Preis vermerkt.

Die Zimmer für Las Vegas habe ich fast alle direkt über die Hotelseite mit Promo-Code gebucht.

Etwas aufwendig war die Suche für die Zimmer in Las Vegas für Sylvester. Da es einen Montag fiel, war teilweise nur eine Buchung von 4 Übernachtungen möglich und das natürlich zu High-Preisen. Aber auch hier hatte ich am Schluß noch besonderes Glück!

Bei Booking.com war kurzfristig eine falsche Preisangabe für das El Cortez. Natürlich habe ich mir das Schnäppchen nicht entgehen lassen - vor Ort klappte alles problemlos.


BesteckDie Restaurant - Preisangaben sind der Rechnungsbetrag inkl. TAX ohne TIP für 2 Personen - teilweise mit Seniordiscount.


Eintrittspreise sind i.d. Regel pro Person, wenn nichts anderes angegeben.

Einen Nationalparkpass haben wir diesmal nicht gebraucht.
Da es für uns ja eine bereits mehrfach bereiste Ecke ist, war diesmal mehr Shopping und Zocken angesagt.


Meine selbsterstellten Fotos, sind fast ausschließlich als "Vorschaubilder" integriert. Mit einem Klick darauf, werden sie groß dargestellt.


Reisevorbereitung zur Tagesübersicht weiter zum 1. Tag  zum 1. Tag

Valid HTML 4.01 Transitional