Flagge California Flagge California
6. Tag - Dienstag - 29. Mai 2007
Route San Diego CA
Wetter 65 F - 75 F
Meilen 81 km 130
Übernachtung Ramada Hotel&Suites,
Qualcomm Stadium
$ 0 BRG
Bemerkung (109$+Tax,2QB), sauber u. ordentlich, o.FR
Restaurant Hometown Buffet $ 22
Bemerkung o. k.
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Heute verbringen wir den ganzen Tag in und um

San Diego - CA

Nach dem Frühstückskaffee fuhren wir zur

Mission Basilica San Diego de Alcala (1769)

10818 San Diego Mission Rd., San Diego Visitor Center, Museum, Gift Shop 9-16:30 Eintritt: 3$, senior 2$, Sonntags und z. d. tägl. Messen frei

Wir kamen gerade zur rechten Zeit als aufgeschlossen wurde. Mit uns traf aber noch eine größere Schulklasse ein.

Wir persönlich finden es toll, was mit den hiesigen Kindern alles unternommen wird. Bei der Besichtigung einer Missionskirche, umgeben von 30 quirligen Kids, kommt einem zwar der Gedanke, daß es schon mal problematisch werden kann.

Doch weit gefehlt - es lief glänzend.

Mission Basilica San Diego de Alcala Mission Basilica San Diego de Alcala Mission Basilica San Diego de Alcala Mission Basilica San Diego de Alcala Mission Basilica San Diego de Alcala

Es ist die 1. Mission von 21 der in Kalifornien gebauten Missionen und es werden heute noch Messen gehalten. Die gesamte Missionsanlage macht einen durchaus gepflegten Eindruck, was man ja nicht von allen behaupten kann.

Im Garten findet man u. a. die Statuen des St. Joseph, dem Schutzpatron der ursprünglichen Expedition nach San Diego, sowie von Father Junipero Serra, dem Gründer der Missionsstationen in Kalifornien.

Die Statue St. Francis ist dem Gründer der Franziskaner-Ordens Franziskus von Assisi gewidmet. Eine lebensgroße Bronzeskulptur die 13. Station des Kreuzes steht in einer Ecke des Gartens.

Mission Basilica San Diego de Alcala, Statue St. Joseph Mission Basilica San Diego de Alcala, Statue of Father Junipero Serra Mission Basilica San Diego de Alcala, Statue St. Francis Mission Basilica San Diego de Alcala, Bronzeskulptur die "13. Station des Kreuzes" Mission Basilica San Diego de Alcala

Bereits begonnene Ausgrabungen geben einen Einblick über die Beschaffenheit der historischen Anlage. Alle 5 Glocken läuten gemeinsam nur einmal im Jahr, und zwar am 16. Juli, dem Geburtstag der Mission.

Mission Basilica San Diego de Alcala Mission Basilica San Diego de Alcala Mission Basilica San Diego de Alcala Mission Basilica San Diego de Alcala

Dann machten wir uns bei immer noch mit Wolken verhangenem Himmel auf zum

Cabrillo NM

Eintritt 5 $ p. Auto oder NP-Pass - Geöffnet 9-17 Uhr, Gehbehinderte erhalten im Visitor Center einen Vehicle Pass z. Leuchtturm

Cabrillo NM

Am 28. September 1542 landete Juan Rodríguez Cabrillo in der Bucht von San Diego.

Cabrillo NM

Er war somit der erste Europäer, der das betrat, was man heute die Westküste der USA nennt.

Wir beginnen unseren Besuch im Visitor-Center uns sehen uns den informativen Film über die Tidepools, das biologische Umfeld und die Meeresbewohner rundum die Point Loma Halbinsel an.

Anschließend statten wir dem Museum einen Besuch ab.

Cabrillo NM Cabrillo NM Cabrillo NM

Dann gingen wir hinauf zum höchsten Punkt des Parks, dem

Old Point Loma Lighthouse

Cabrillo NM, Old Point Loma Leuchtturm

Es ist seit 1854 das Wahrzeichen von San Diego.

Von hier oben hat man einen traumhaften Blick auf den Hafen und die Skyline von San Diego.

Cabrillo NM, Old Point Loma Leuchtturm

Im Auftrag der portugiesischen Regierung fertigte 1939 der Bildhauer Alvaro de Bree die Statue Cabrillo's an, welche sie dann den Vereinigten Staaten schenkte. Die Statue ist über 4 Meter hoch und wiegt circa 7 Tonnen.

Leider waren gerade Renovierungsarbeiten angesagt, so konnten wir sie nur aus der Ferne sehen.

Der Leuchtturmwärter muß wohl ein Leichtgewicht gewesen sein, denn bei unserer Besichtigung ächzte die Treppe des Leuchtturms ganz schön verdächtig unter Erich's Schritten. Als wir wegfuhren stand er jedoch noch relativ gerade da.

Cabrillo NM, Old Point Cabrillo NM, Old Point Loma Cabrillo NM, Old Point Loma Cabrillo NM, Old Point Loma

Dann fuhren wir hinab an den Strand um noch einen kleinen Spaziergang an den

Cabrillo NM, Tidepools

Tidepools

zu machen.

Hier holte sich mein Gatte seinen schon obligatorischen Sonnenbrand - übrigens wie jedes Jahr im Urlaub. Läßt fast die Vermutung aufkommen, er mag das so - denn die Sonnencreme wird erst nach dem 1. Unfall hin und wieder benutzt.

Cabrillo NM, Tidepools Cabrillo NM, Tidepools Cabrillo NM, Tidepools Cabrillo NM, Tidepools

Die Weiterfahrt führte uns nach

Shelter Island

wo wir eine kleine Pause einlegten. Wir genossen das kleine Picknick mit Blick auf die Skyline von San Diego. Dann ging es weiter zum Harbor Drive

Shelter Island Harbor Drive Harbor Drive

Richtung

Coronado - CA

um dann über die sehenswerte Coronado Bay Bridge auf Coronado Island zu gelangen.

Coronado Bay Bridge Blick von der Coronado Bay Bridge Coronado Bay Bridge

Dabei statten wir unserem Lieblingshotel, dem historischen Hotel del Coronado (1888), einen kleinen Besuch ab.

Fast alle amerikanischen Präsidenten haben hier residiert und etliche berühmte Schauspieler. Das Hotel diente zahlreichen Filmen als Kulisse, darunter Billy Wilders bekannter Film "Manche mögen's heiß" mit Marilyn Monroe und Jack Lemmon.

 Coronado historisches Hotel del Coronado Coronado

Wir machten einen Bummel durch die Hotelanlage, natürlich nicht ohne eine große Portion Eis zu genießen, welches übrigens sehr lecker war.

Villa auf Coronado

Dann machten wir noch einen kurzen Abstecher zu unserem künftigen Feriendomizil, für welches wir aber noch einige Euro's bei Seite legen müssen.

Weil die "Marie" (sprich: Sonne) sich zwischenzeitlich gegen die Wolken durchgesetzt hatte, beschlossen wir noch einen kleinen Bummel durch San Diego's

Gaslamp Quarter

Gaslamp Quarter

zu unternehmen.

Erich hatte mal wieder Glück und fand sehr schnell einen Parkplatz - und vermutlich sogar den einzigen ohne Parkuhr.

Leider wird das Vergnügungsviertel immer kleiner, dafür aber eingerahmt von riesigen Hochhäusern und Hotelkomplexen.

z. B. wird gerade ein Hard Rock Hotel erbaut.

Gaslamp Quarter Gaslamp Quarter Gaslamp Quarter

Noch ein kurzer Abstecher zur

Oldtown von San Diego

San Diego Oldtown

San Diego Oldtown

damit ich ein paar Bilder mit Sonne machen konnte.

Letzes Jahr im Oktober hatten wir ja damit kein Glück. Leider war es fast menschenleer und ohne das bunte Treiben, welches wir aus früheren Jahren kannten, machte es nicht so wirklich Spaß.

San Diego Oldtown San Diego Oldtown San Diego Oldtown San Diego Oldtown

Schön langsam machte sich in der Magengegend ein ungutes Gefühl breit. Dem konnte jedoch abgeholfen werden - wir gingen ins Home Town Buffet zum Dinner. Das Essen war ganz zufriedenstellend, und wie man so schön sagt zu einem vernünftigen Preis satt geworden.

Übernachtet haben wir im Ramada Qualcomm Stadium. Es war eine ganz schöne Anlage.

 

zurück zum 5. Tag weiter zum 6. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional