Flagge Texas Flagge Colorado
22. Tag - Donnerstag - 14. Juni 2007
Route Amarillo,TX - Clayton,NM - Trinidad,CO -
Scenic Highway of Legends,CO - Walsenburg,CO
Wetter teilweise bewölkt, aber warm, 65F
Meilen 367 km 591
Übernachtung Knights Inn $ 0 BRG
Bemerkung (65$+Tax, 2 QB) Zi o. k., sehr freundlich
Restaurant Knights Inn $ 21
Bemerkung sehr gutes Steak beim 2. Anlauf, dafür 1/2 Preis
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Amarillo - TX

Amarillo, Eisenbahn

Nachdem wir die all morgendliche Prozedur hinter uns gebracht hatten, gab es Frühstück mit frischen Waffeln, Obst etc.

Gegen 9 Uhr machen wir uns dann auf den Weg.

Amarillo, Big Texan Steakhouse

Bei unserem letzten Besuch haben wir auch die Big Texan Steak Ranch besucht. Dieses riesige Restaurant gleicht einem Saloon und ist bekannt durch seinen besonderen Werbegag.

Ganz Hungrige, die innerhalb von einer Stunde ein zwei Kilogramm schweres Steak mit Beilagen verspeisen, brauchen nichts zu zahlen. Na und wer es nicht schafft, bekommt genügend Alu-Folie. Auch finden hier viele Country-Veranstaltungen mit bekannten Sängern statt.

Cadillac Ranch

11 Kilometer westlich der Stadt, direkt am Highway 40, liegt die Cadillac Ranch. Sie besteht aus 10 Oldtimer Cadillac's, die zur Hälfte im Acker stecken. Es sollte ja mal ein Kunstwerk sein, zwischenzeitlich wurde an den Cadillac's einiges beschädigt, bzw. besprüht. Anschließend geht's nach

Dalhart - TX

Dalhart, TX

Es liegt an der nordwestlichsten Ecke des Texas-Panhandle und wird oft als das Tor zu den Colorado Rockies genannt.

Wir sehen uns etwas in der Town um und besichtigen das County Courthouse mit einer kleinen Parkanlage und den historical Markern.

Das gegenüberliegende XIT-Museum war allerdings geschlossen.

Dalhart, TX Dalhart, TX Dalhart, TX - Courthouse Dalhart, TX - XIT Museum

Nur ein paar Meilen weiter erreichen wir die Staatsgrenze von New Mexico.

Es folgt ein kurzer Stopp in

Clayton - NM

Hier befindet sich u. a. das Black Jack Ketchum´s Grave. Der berüchtigte Zugräuber wurde 1901 in Clayton aufgehängt.

Clayton, NM Clayton, NM - Union County Courthouse Clayton, NM Clayton, NM beim Visitor Center

Sowie das historische Eklund Hotel.
Es wurde 1892-1902 erbaut und ist noch heute voll im Betrieb.

Clayton, NM - Eklund Hotel

Clayton, NM - Eklund Hotel

Der Dinning Room und Saloon haben sehr viel Charme.

Leider herrschte gerade Hochbetrieb, so verzichten wir auf den Lunch und setzen unsere Fahrt fort bis zum

Capulin Vulcano National Monument - NM

Eintritt 5$ oder NP-Pass

Capulin Vulcano NM

Der Capulin ist ein erloschener Vulkankegel. Der letzte Ausbruch war vor rund 60.000 Jahren, da entstand auch die heutige Form des Kegels. Er ist einer der wenigen Vulkane für die es einen Zugang gibt.

Vom Visitor Center umrundet eine 3 km lange Straße den Capulin bis zum Parkplatz am Kraterrand. Von hier führt ein Pfad bis zu 130 m tief in das Innere des Capulin.

Capulin Vulcano NM Capulin Vulcano NM Capulin Vulcano NM Capulin Vulcano NM

Dieser war allerdings gerade gesperrt. Deshalb nehmen wir den 1,5 km Trail entlang des Kraterrandes, von dem man einen Ausblick auf die schneebedeckte Sangre de Cristo Range hat.

Capulin Vulcano NM Capulin Vulcano NM Capulin Vulcano NM Capulin Vulcano NM

Nachdem auch noch 2 Reisebusse angekommen sind, verziehen wir uns recht schnell und erreichen Colorado.

Wir fahren weiter nach

Trinidad - CO

Unweit der Grenze zu New Mexico befindet sich im

Trinidad, CO - First National Bank

Las Animas County die historische Stadt Trinidad mit ihren vielen Häusern in viktorianischer Architektur.

Stündlich und kostenlos
zwischen 10 und 15 Uhr - vom Memorial Day bis Labor Days -
fährt die Trinidad Trolley durch die schöne Downtown.

Haltestellen findet man am Welcome Center und allen Museen.

Wir machen uns allerdings zu Fuß, bzw. mit unserem Gefährt auf den Weg zu einem Bummel durch die Main Street.

Trinidad, CO - Chappelle Mansion Trinidad, CO - Trinidad Sign, Top of Simpson's Rest Trinidad, CO Trinidad, CO

Bedeutsam ist das Trinidad History Museum 312 E. Main St - Eintritt 6$, sen.5$

Es besteht aus der alten Bloom Mansion,
dieses wurde 1882 für die Rancher- u. Bankier-Familie Frank G. Bloom gebaut, so wie dem

Trinidad, CO - Bloom Mansion, History Museum Trinidad, CO Trinidad, CO - Operahouse Trinidad, CO

Baca House - ein zweistöckiges Gebäude aus luftgetrockneten Tonziegeln, sogenannten Adobe-Ziegeln, die in den Pueblo's in New Mexico weit verbreitet sind. Heute ist es ein History Museum - und dem

Santa Fe Trail Museum - einem einstöckigen Gebäude aus ungebrannten Lehmziegeln, welches Ausstellungsstücke enthält aus den Tagen der Santa Fe Spur und der wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung Trinidad's nach der Ankunft des Santa Fe Gleise, sowie historische Gärten.

Trinidad, CO - Historic Columbian Hotel Trinidad, CO - Danielson Dry Goods Trinidad, CO - Tarabino Inn, hist. Bed u Breakfast Trinidad, CO - Courthouse

Da wir nach dieser Fahrtunterbrechung zeitmäßig gut dran waren, beschlossen wir die Weiterfahrt zu unserem heutigen Etappenziel Walsenburg nicht über die Interstate 25 fortzusetzen, sondern den

Scenic Highway of Legends

(Hwy 12) zu nehmen. Als erste Sehenswürdigkeit kam

Cokedale - CO

Cokedale Historic Coke Ovens

Hwy of Legends

ein gut erhaltenes Kohlen-Bergbau-Lager mit den
Historic Coke Ovens.

Weiter durch eine wunderschöne Landschaft nach Segundo bis kurz vor

Stonewall - CO

Haus auf der Brücke

hier findet man das berühmte
Haus auf der Brücke
.

Es ist eines der meist fotografierten und gemalten Bauwerke der Grafschaft.

Stonewall ist eine recht gepflegte Ecke am Highway of Legends

Stonewall, CO Stonewall, CO Stonewall, CO Stonewall, CO

mit den sehenswerten Stonewall-Felsgebilden.

Stonewall, CO Stonewall, CO Stonewall, CO

Der Scenic-Highway führt uns am Monument Lake und North Lake vorbei,

Monument Lake Monument Lake North Lake

und über den landschaftlich reizvollen Cuchara Pass ging's dann in den gleichnamigen Ort. Ein wirklich schöner Flecken Erde und wir können uns vorstellen, daß es hier im Winter besonders schön sein muß.

Gepflegte Häuser, Lokale und auch sonst das ganze Ambiente - einfach Klasse.

Highway of Legends Highway of Legends - Profile Rock Highway of Legends - Profile Rock Highway of Legends

Auf dem letzten Teilstück haben wir noch kurz getankt und kamen wir bei Einbruch der Dunkelheit im Motel an.

Walsenburg - CO

Der Besitzer empfahl uns zum Dinner das angegliederte Restaurant und teilte uns mit, daß wir aber gleich gehen sollten, da bald geschlossen wird. Super, so mußten wir nicht noch nach Walsenburg hinein fahren.

Erich bestellte sich etwas mexikanisches und ich entschied mich für das Steak und bestellte es medium-rare. Erich schmeckte sein Essen recht gut.

Mein Essen dagegen dauerte ...., die Chefin entschuldigte sich, das die Folienkartoffel in der Mikro solange brauchte. Das Steak war allem Anschein nach genauso lange am Grill. Als ich bemerkt hatte, daß es well done war, wurde es sofort wieder mitgenommen.

Das zweite schmeckte SUPER, es war eines der besten Steaks, die wir bisher hatten. Für die Unannehmlichkeit wurde zum Schluß dann nur noch der halbe Preis berechnet. Da waren wir platt.

In die Koje hatten wir auch nicht mehr weit und so ging ein schöner Tag zu Ende.

zurück zur Tagesübersicht

 

zurück zum 21. Tag weiter zum 23. Tag

Valid HTML 4.01 Transitional