Flagge Illinois Flagge Michigan
7. Tag - Dienstag - 26. August 2008
Route Chicago IL - Michigan City IN -
Saugatuck/Douglas MI - Grand Rapids, MI
Wetter 65 F
Meilen 193 km 311
Übernachtung Baymont Inn $ 0 BRG
Bemerkung (2 DBL $ 94 + Tax) sehr ordentliches schönes Haus
Restaurant Blue Chip Casino Buffet $ 26
Bemerkung recht lecker
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Chicago - IL

Nach einer durchwachsenen Nacht kann nur ein schöner Tag folgen. Es war recht schwül und die Klima recht laut. Wie in Hotels üblich gibt's auch kein Frühstück, so begnügen wir uns mit dem Kaffee auf dem Zimmer und brechen kurz nach 8 Uhr auf.

Vorbei am

Chicago - Museum of Science and Industry

Museum of Science and Industry verlassen wir Chicago und kurz danach auch Illinois.

Sign Welcome Indiana

So sind wir für kurze Zeit wieder in Indiana.

Wir folgen dem zwar nicht gerade aufregendem, dafür kostenlosen East Dunes Hwy am Ufer des Lake Michigan entlang.

Vorbei am Indiana Dunes Statepark, wie alle Statepark's kostenpflichtig, aber uns war heute eh nicht nach Wandern, so erreichen wir

Michigan City - IN

Die Stadt ist aufgrund ihrer Lage am See heute ein beliebter Ausflugs- und Touristenort für viele Einwohner aus Chicago. Von 1922 -1973 wurden hier die berühmten Pullman Salonwaggons gebaut.

Die letzte Überlandstraßenbahn der USA, die South Shore Line fährt von Chicago hierher.

Wir landen erstmal im

Lighthouse Place Premium Outlet

Michigan City, IN - Lighthouse Place, Premium Outlet

- nein es war keine Absicht und groß Shoppen wollten wir heute eh nicht.

Aber wir bekamen einen Umgebungsplan und ich konnte gleich mal für kleine Mädchen gehen.

Der nächste Stopp ist bei der

Barker Mansion

Michigan City, IN - Barker Mansion und Civic Center

Der Chef der Haskell und Barker Railroad Car Company, John H. Barker, ließ sich 1857 die viktorianische Residenz erbauen.

Seine Tochter stiftete die Villa der Stadt. Sie ist ausgestattet mit wertvollem Mobiliar aus dem 19. Jahrhundert.

Im Obergeschoss liegt der Ballsaal in dem die Barkers opulente Feste feierten.

Der nach italienischem Vorbild gestaltete Garten wird häufig als Kulisse für Hochzeiten genutzt.

Old Lighthouse Museum

Michigan City, IN - Old Lighthouse Museum

Indiana's einstiger Leuchtturm ist ein zweistöckiges Wohnhaus auf dessen Giebel eine Beobachtungsplattform samt Leuchtfeuer aufgesetzt wurde.

Di - So nachmittags kann es besichtigt werden.

Außer dem Wohn- und Schlafzimmer werden zahlreiche Werkzeuge aus dem Schiffsbau und nautische Gegenstände aus der Zeit 1861-1904 gezeigt.

Wir fahren noch etwas am Beach entlang und sehen dem Treiben der Badegäste am öffentlichen Strand etwas zu und haben einen Blick auf das

East Pierhead Lighthouse

Michigan City, East Pierhead Lighthouse

Michigan City, IN - Soldiers & Sailors WWI Monument

In unmittelbarer Nähe befindet sich der Washington Park, in dem auch ein Zoo integriert ist.

Wie üblich gibt es ein Monument für die gefallenen Soldaten des ersten Weltkrieges, das Soldiers & Sailors WWI Monument.

Michigan City hat für Interessierte das

Ragtops Museum

Michigan City, IN - Ragtops Museum

Michigan City, IN - Ragtops Museum

- ein Automuseum mit Sammlungen von über 60 Oldtimer aus den Jahren 1905 - 2001.

Sammler mit dem nötigen Kleingeld können hier auch kaufen.

Nachdem es heute kein Frühstück gab, meldet sich ein Gefühl in der Magengegend, dem wir nachgeben. Das

Blue Chip Casino

bietet sich gleich richtig an für einen Lunch. Klar geht es nicht ohne ein klein bißchen zocken ab.

Michigan City, IN - Blue Chip Casino

Als Prämie gab es dann noch pro Person einen 12er Pack Coke. War wohl von der Beijing Reklame übrig geblieben.

Erich hatte dann noch die Aufgabe, alles im Kofferraum zu schlichten, hatten wir doch gestern erst einige Packungen gekauft, da sie dann ja günstiger sind. Irgendwo muß ja gespart werden.

Dann aber hurtig weiter, wollten wir doch den nächsten Staat erkunden. Es dauert auch gar nicht lange und wir erreichen Michigan.

Michigan Welcome Sign

Michigan hat durch die Lage an den Großen Seen mit 5300 km die längste Süßwasserküste eines US-Bundesstaates. Da versteht man auch, daß er der Staat mit den meisten Sportbooten ist.

Er führt den Beinamen Great Lakes State, da vier der fünf großen Seen angrenzen. Dies sind: Lake Michigan, Lake Huron, Lake Superior und der Lake Erie. Es folgt ein kurzer Aufenthalt in

Saint Joseph - MI

Die Geschichte St. Joseph's begann fast 100 Jahre vor der amerikanischen Revolution, als die Mündung des St. Joseph River entdeckt wurde und ist seit 1669 dokumentiert.

St. Joseph, MI - Lighthouse

Heute nennt es sich auch die Riviera des Mittleren Westens.

Wir machen eine kleine Stadtrundfahrt vorbei an viktorianischen Häusern zum Beach mit dem

Lighthouse St. Joseph.

Saugatuck / Douglas - MI

Saugatuck-Douglas

Saugatuck und Douglas am Ufer des Lake Michigan sowie dem Kalamazoo River sind durch steile, rollenden Dünen im Westen und üppigen Obstgärten und Ackerland im Osten eingebettet.

Die Mündung des Kalamazoo River, hat wie die meisten Flüsse an den großen Seen Siedler angezogen. Früher war dieses Gebiet sehr bewaldet und die Bewohner lebten von der Holzwirtschaft.

Der Brand 1871 in Chicago ist eines der wichtigsten Ereignisse der Region, da der Bedarf an Holz extrem anstieg. Ein Ergebnis des Holzbooms war der Anstieg in der Schiffahrt nach Chicago. 1877 wurde das letzte Sägewerk geschlossen und es entstand eine Korbfabrik.

Saugatuck-Douglas,MI - Kalamazo River Saugatuck-Douglas Saugatuck-Douglas Saugatuck-Douglas

Diese wurden benötigt, da das Gebiet um Douglas schnell zu einem großen Komplex des Obstanbau's wurde und die Körbe als Verpackung dienten. Die Schiffe welches das Obst nach Chicago lieferten, brachten im Sommer dann die ersten Touristen hierher. Diese kauften dann die Grundstücke am See und bauten sich Feriendomizile. Das Städtchen bewahrte sich den Charakter des 19. Jahrhunderts.

Saugatuck ist im Gegensatz dazu für die Kurzzeitgäste. Hier entstanden viele Hotels, Bed & Breakfast und Restaurants. Es wurde ein kleines Künstlerstädtchen mit vielen Galerien.

S. S. Keewatin

Saugatuck-Douglas,MI -  SS Keewatin in Douglas

Die S. S. Keewatin (1907) wurde für die Canadian Pacific Railway in Schottland gebaut. Es schipperte bis Mitte der wilden 60er auf dem Lake Huron u Superior Lake.

Saugatuck-Douglas,MI - Douglas Lighthouse

Die letzte Fahrt fand im November 65 statt und seit Juni 67 liegt das Museumsschiff in dem sich der Flair einer Süßwasser-Titanic widerspiegelt, als letztes noch flottes Dampfschiff der großen Seen in Saugatuck/Douglas.

Gleich daneben befindet sich seit 2002, eine Nachbildung des 1859 gebauten Leuchtturms.

The 1866 Old Schoolhouse

Saugatuck-Douglas,MI - Old Schoolhouse

ist eines der schönsten Beispiele der Architektur für Schulen des 19. Jahrhunderts in Amerika.

Es soll die Schule mit dem ältesten Multi-Klassenzimmer in Michigan sein.

Saugatuck-Douglas,MI - Saugatuck Village Hall

Die

Village Hall

wurde 1880 gebaut und 1926 von dem lokalen Künstlers Carl Hoerman neu gestaltet.

Unsere nächste geplante Station war

Holland - MI

- ein bezauberndes und überaus gepflegtes Städtchen. Leider waren die Lichtverhältnisse nicht mehr die Besten und wir beschlossen am nächsten Morgen die 20 Meilen noch mal zurück zu fahren.

Also auf in's vorgebuchte Baymont Inn, einem recht gepflegten Haus am Rande von

Grand Rapids - MI

Grand Rapids,MI - Baymont Inn

Bei einem Gläschen Wein ist mal wieder Ordnung schaffen angesagt.

Soll heißen, Bilder auf dem Läppi speichern, die Zettelwirtschaft der KK-Belege etwas ordnen und natürlich per Emails mit den Lieben zu Hause zu kommunizieren.

 

zurück zum 6. Tag weiter zum 8. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional