Flagge Michigan Flagge Michigan
8. Tag - Mittwoch - 27. August 2008
Route Grand Rapids MI- Holland MI - Lansing MI -
Durand MI - Flint MI
Wetter 70F
Meilen 219 km 352
Übernachtung Super 8 $ 0 BRG
Bemerkung (2 DBL $ 64 + Tax) nicht empfehlenswert
Restaurant Fortune Buffet $ 18
Bemerkung sah gut aus, aber mangels Gäste alles nur lauwarm
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Grand Rapids - MI

Wir hatten gut geschlafen und kamen prompt 10 Minuten zu spät zum Frühstück. Der Breakfast-room wurde bereits gereinigt, doch eine gute Fee versorgte uns noch mit einem kleinen Frühstücksbuffet! Recht herzlichen Dank, ist unseren Erfahrungen nach wirklich nicht selbstverständlich.

Nun aber bei strahlend blauem Himmel zurück nach

Holland - MI

Holland, MI - hist. Marker

um in diesem schönen Städtchen einen kleinen Spaziergang zu machen.

Wie es der Name vermuten läßt, wurde es hauptsächlich von Holländern besiedelt, und zwar von Angehörigen der Holländisch Reformierten Kirche.

Ab 1847 ließen sich diese Calvinisten hier nieder, die Siedlung wurde 1867 zur Stadt erklärt.

Jeweils im Mai findet hier ein Tulpenfest statt. Mitten in der Oldtown befindet sich der

Centennial Park

Holland MI, Centennial Park - Skulptur SECRET GARDEN

Ein original Marktplatz der viktorianischen Ära mit aus Ziegeln gepflasterten Wegen, schön angelegten Blumenbeeten, einem Gazeboo, Fischteich und Springbrunnen.

Holland, MI - Skulptur Joy of Music

Auch einige Skulpturen haben hier ihren Platz. Wie z. B.

SECRET GARDEN - des Künstler Mark Lundeen und
JOY OF MUSIC von George Lundeen

Holland, MI - Statue Albertus C. Van Raalte

Natürlich ehrt man auch den Gründer mit einem Denkmal.

Der niederländischen Prediger Albertus C. Van Raalte gründete zusammen mit den ersten Auswanderern 1847 im US-Bundesstaat Michigan die niederländische Kolonie Black Lake, aus der die Stadt Holland hervorging.

Die Statue wurde so aufgestellt, daß sein Blick in Richtung Hope College und Pillar Church geht.

In dem Park finden auch viele Konzerte und sonstige Events der Stadt statt.

Holland, MI - Centennial Park Holland, MI - Centennial Park Holland, MI - Centennial Park Holland, MI - Centennial Park

Holland, MI - Downtown

Holland feierte 1997 den 150sten Jahrestag der Ankunft der ersten Siedler. An die niederländischen Vorfahren erinnert noch die Inschrift "God zy met ons" im Stadtsiegel, sowie das Stadtwappen mit der Windmühle DeZwaan.

Wir sehen uns rund um den Park die verschiedenen Häuser an und werfen einen Blick in die Downtown mit vielen Shops, Restaurants und Galerien.

Holland, MI - City Hall (1911) Holland, MI - li: Masonic Temple Holland, MI - Downtown Holland, MI - Downtown

Holland, MI - Hope Church

Holland, MI - Hope Church

Vor der Einführung des Tulp-Festivals war Holland auch bekannt als Stadt der Kirchen.

Einige davon haben wir uns angesehen, z. B. die Hope Church,
Central Avenue Christian Reformed Church
, Third Reformed Church und die

Pillar Church - Gegründet durch Albertus Van Raalte, wurde diese Kirche 1856 eingeweiht und ist eines der wenigen Gebäude, welches das verheerende Feuer von 1871 in Holland überlebt hatte.

Holland, MI - Christian Reformed Church Holland, MI - Christian Reformed Church Holland, MI - Third Reformed Church Holland, MI - Pillar Church Holland, MI - Pillar Church

Wir fahren durch den

Historic District

Holland, MI - Historic District

und bewundern, die recht gepflegten Häuser mit schön angelegten Gärten in den unterschiedlichen Baustilen.

Welch ein Unterschied zu den meisten Orten der USA.

Hier fehlt auch der übliche oberirdische Kabelsalat für die Stromversorgung. Die Bürgersteige sind gepflastert und alles äußerst sauber.

Holland, MI - historic District Holland, MI - historic District Holland, MI - historic District Holland, MI - historic District

Die Stadt ist recht stolz auf die Besuche des Königshauses aus den Niederlanden, so 1952 von Queen Juliana, 1965 vom Prinzen Bernard der Niederlande,
1982 von Queen Beatrix und von zuletzt 1997 von der Prinzessin Margriet.

Holland, MI - Historic District Holland, MI - Historic District Holland, MI - Historic District Holland, MI - Woman's Literary Club

Holland-Museum

Holland, MI - The Holland Museum

Holland, MI -

Es befindet sich im ehemaligen Postoffice der Stadt und zeigt Ausstellungen über die Geschichte der Stadt und der Region.

Am Bahnhof steht noch ein alte restaurierte CSX A967 Caboose aus dem Jahre 1941.

Auch hier ist alles wunderschön bepflanzt. Sicherlich sehenswert wäre auch noch

Windmill Island Gardens

Holland, MI - Windmill Island

mit der de Zwaan, der einzigen authentischen holländischen Windmühle gewesen.

Da nach dem 2. Weltkrieg in den Niederlanden ein Verbot für den Verkauf erlassen wurde, konnte sie 1964 nur mit einer Sondergenehmigung erworben werden.

Wir beratschlagen kurz ob wir den Eintritt bezahlen, aber ein Blick auf die Uhr sagt eher nein, denn wir haben ja noch einiges auf dem Plan, so bleibt's bei einem Blick aus der Ferne.

Wir brechen auf nach

Grand Rapids - MI

Grand Rapids, MI - Skyline

Grand Rapids wurde 1820 von Missionaren und Pelzhändlern besiedelt, die im allgemeinen friedlich mit dem Stamm der Otawa lebten, der nahe dem Grand River wohnte.

Grand Rapids, MI - St. Mark's

Der offizielle Gründer war Louis Campau, der im November 1826 kam um mit den Indianern Handel zu treiben. 1830 kamen dann Zuwanderer aus New York und Neu England.

Grand Rapids, MI - First (Park) Congregational Church

Am 1. Mai 1850 wurde die Gemeinde offiziell zur Stadt und war lange ein Zentrum der Möbel- und der Autoindustrie.

Wir kämpfen uns erst mal durch den Stadtverkehr und finden bei der First (Park) Congregational Church auch noch ein Plätzchen für unser Auto.

Von da aus sehen wir uns etwas in der Downtown um.

Grand Rapids, MI - First (Park) Congregational Church Grand Rapids, MI - Ryerson Public Library Grand Rapids, MI - First (Park) Congregational Church Grand Rapids, MI - Veteran's Park

Seit 1904 befindet sich die Bücherei im Ryerson Building. Es ist immer wieder beeindruckend in welch schönen Gebäuden die kostenlosen Public Library's untergebracht sind.

Grand Rapids, MI - Fountain Street Church Grand Rapids, MI - First United Methodist Church Grand Rapids, MI - Masonic Temple Grand Rapids, MI - LaGrave Church Grand Rapids, MI - Westminster Presbyterian Church

Seventh Day Adventist Church (1894) Der ganze Stolz der Gemeinde ist die Orgel (ca. 1900), welche in einem hervorragenden Zustand ist. Nahe gelegen ist auch der

Heritage Hill Historic District

mit ca. 1300 historischen Häuser in 60 verschiedenen Architektur-Stilen.

Grand Rapids, MI - Seventh Day Adventist Church Grand Rapids, MI - Philo C. Fuller House Grand Rapids, MI - Gilbert House Grand Rapids, MI - McCabe-Marlowe House

Ich habe mir vorher bereits eine Map für die Selfguided - Tour ausgedruckt, in der auch recht gut die einzelnen Infos zu finden sind.

Grand Rapids, MI - Shelby House Grand Rapids, MI - Perkins House Grand Rapids, MI - Davis House Grand Rapids, MI - Immanuel Lutheran Church

In Grand Rapids erlebten wir hautnah, daß der Bauwahn in vollem Gange ist.

Grand Rapids, MI - Skyline, Amway Grand Hotel, JW Marriott Hotel

Doch mit etwas Geduld und bajuwarischer Ruhe bekommen wir auch dies in den Griff.

Um die Stadt wieder zu verlassen blieb allerdings nur noch das Nachfragen um den Highway für unsere nächste Station zu finden.

Lansing - MI

Lansing, MI - Monument beim State Capitol

Lansing ist seit 1847 die Hauptstadt Michigan's und hieß ursprünglich Michigan. Erst später wurde der Ort umbenannt in Lansing, nach der Herkunft vieler Siedler aus Lansing/NY.

Die Industrialisierung nahm seinen Lauf mit dem Autobau. Bereits 1886 baute Ransom E. Olds die erste Dreirad-Kutsche mit Dampfantrieb. 1895 schloß er sich mit Frank Clark, einem Kutschenbauer, zusammen um ein benzingetriebenes Auto herzustellen. Mit dem Modell Curved Dash begann die erste, erfolgreiche in Großserie hergestellte Produktion mit benzinbetriebenen Autos.

Da staunte selbst Henry Ford, dem es bis dahin noch nicht gelungen war.

2004 lief bei Oldsmobile (GM) in Lansing, das letzte Fahrzeug - ein Alero - vom Band.

Seit seiner Fertigstellung im Jahr 1879 dient das

Lansing, MI - Marker, State Capitol

State Capitol

Lansing, MI - Michigan State Capitol

als Sitz der Landesregierung von Michigan.

Der Architekt war Elijah E. Myers.

Von 9-16 Uhr werden im 30 Minuten-Takt geführte Touren angeboten.

Wir haben es leider um ein paar Minuten verpaßt, so bleibt es bei einer kurzen Besichtigung von außerhalb.

Lansing, MI - Central Methodist Church,Christ Community Church

Central United Methodist Church

Diese Kirche wurde 1888 erbaut und ist gegenüber dem Capitol zu finden. Im Hintergrund ist noch die Christ Community Church zu sehen.

Lansing, MI - St.Mary Cathedral

Lansing, MI - Downtown

Die Zeit arbeitet unbarmherzig gegen uns und wir müssen aufbrechen.

So geht es vorbei an der
St. Mary Cathedral
durch die Downtown um den nächsten Ort unserer geplanten Route zu erreichen.

Durand - MI

mit der historischen

Railroad Station

Durand, MI - GT Wagon

Am Anfang der 1900er Jahre, als die Eisenbahn auf ihrem Höhepunkt war, fuhren täglich 42 Personenzüge, 22 Postzüge und 78 Güterzüge durch Durand.

Der Rückgang des Schienenverkehrs begann nach dem 1. Weltkrieg und erreichte seinen Höhepunkt 1974.

Daraufhin beschloß Grand Trunk die Schließung der Station. 1979 erwarb die Stadt das Gebäude für $1 um den Verfall zu verhindern und errichtete das State Railroad Museum.

Durand, MI - Railroad Station

Durand, MI - Railroad Station

Aufgrund seiner ungewöhnlichen Chateau romanischen Architektur, ist es einer der am meist fotografierten Bahnhöfe in Amerika.

Ein paar Eisenbahnfans ala Scooby Doo warten mit riesiger Kamera-Ausrüstung und Laptop-Unterstützung geduldig auf einen Zug.

Die Amtrak Blue Water nach Port Huron (eastbound) und Chicago (westbound) legen täglich einen Stopp hier ein.

Durand, MI - Railroad Station Durand, MI - Railroad Station Durand, MI - Railroad Station Durand, MI - Railroad Station Durand, MI

Wir konnten es nicht erwarten - und als beim Überfahren der Gleise tatsächlich einer nahte, war ich nicht schnell genug mit der Kamera.

Nun näherten wir uns dem heutigen Tagesziel

Flint - MI

Es kam ein bekanntes Signal aus der Magengegend. Richtig, so etwas wie der kleine Hunger! Also suchten wir das Fortune Buffet auf um unser Abendessen einzunehmen. Sah ja alles ganz prima aus, doch wegen zu geringer Gästezahl wurde kaum nachfüllt. Es war zwar preislich günstig, aber halt nur lauwarm.

Das vorgebuchte Super 8 Motel paßte sich dem Niveau des Restaurants völlig an. Den regulären Preis wäre es wirklich nicht wert gewesen, aber für free nehmen wir es von der humorvollen Seite - hatten wir doch auf unseren zahlreichen USA-Reisen pro Urlaub immer wieder mal ein- bis zwei vergleichbare Highlights und das für harte Dollar.

 

zurück zum 7. Tag weiter zum 9. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional