Flagge Michigan Flagge Ontario
10. Tag - Freitag - 29. August 2008
Route Detroit MI - Windsor ON
Wetter 71 F
Meilen 114 km 183
Übernachtung Super 8 Windsor $ 0 BRG
Bemerkung (1 KB CAD $ 139.99+ Tax)Tax 14 CAD wurde berechnet
Restaurant Old Country Buffet $ 22
Bemerkung gut
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Wir haben im Days Inn Hazelpark recht gut geschlafen. So sind wir heute etwas später dran und brechen nach dem Frühstück auf um uns die Stadt, bzw. die Umgebung anzusehen.

Detroit - MI

Wir beginnen in dem Vorort Royal Oak, mit dem

National Shrine of the Little Flower

2123 Roseland Ave, Royal Oak, Mon.-Fri. 6:30-3:15, Sun. 7:30-2:30. Free.

Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower

Der Schrein wurde 1926 gegründet mit der Heiligsprechung der 1897 verstorbenen heiligen Therese von Lisieux, bekannt als The Little Flower.

Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower

Dies war die erste Kirche in Nordamerika die ihr gewidmet wurde und seit 1998 ist es ein National Shrine.

Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower

Gebaut wurde die Kirche aus Granit und Kalkstein, durchsetzt mit Steinblöcken aus den Bundesstaaten und Territorien Amerika's. Jeder dieser Steinblöcke wurde mit dem Staatsnamen und der Blüte versehen.

In der sehr schönen, gut ausgestatteten achteckigen Kirche steht der Altar mittig.

Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower
Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower

Das Triptychon zeigt das Leben des Hl. Franziskus von Assisi und wurde gemalt von Beatrice Wilczynski.

Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower
Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower

Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower

Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower

Der Kirchturm hat die Form eines Kreuzes. Nachdem wir die Kirche von innen ausgiebig besichtigt haben, geht es noch in den ebenfalls sehr gepflegten Garten.

In diesem befindet sich auch ein Kreuzweg, sowie einige Skulpturen, wo wir dann auch unseren Spaß hatten.

Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower

Detroit - Royal Oak, National Shrine of the Little Flower

Ja ja, erst hält da jemand die Hand auf, aber seit wann steht Erich auf trocken Brot?

- und siehe da schon hat er das Weinglas in der Hand!

Anschließend machten wir eine Rundtour zum Lake Shore Drive nach

Grosse Point

einer der reichsten Orte der USA. Noch heute leben z. B. die Nachfahren von Henry Ford hier. Wir sehen uns die wirklich schöne Gegend mit den Villen an und sind überzeugt - hier läßt es sich leben.

Detroit - Grosse Point Detroit - Grosse Point Detroit - Grosse Point Detroit - Grosse Point

Soweit weg von der Heimat, werden wir doch schon wieder an unseren Sunny-Boy Alexander erinnert. Na, wie wär's mit einer tollen Villa, Pool direkt am Meer und ein kleines Boot?

Detroit - Lakeland Mansion Detroit - Grosse Point Detroit - Grosse Point Detroit - Grosse Point

Edsel Ford und Eleanor House

Detroit - Edsel and Eleanor Ford House

In dem Haus am malerischen Grosse Pointe Shore kann man die elegante Lebensart einer vergangenen Ära bei einer Führung erleben. Edsel war das einzige Kind von Henry Ford.

Detroit - Edsel and Eleanor Ford House

In dem Cotswold-Herrenhaus sind in sechzig Zimmern Original-Antiquitäten zu bewundern.

Das 35 Hektar große Gelände dessen Garten an den See grenzt, bietet auch Möglichkeiten für ausgiebige Spaziergänge.

Ich habe im Vorfeld gelesen, daß man von der Benutzung rund um die 6 Mile Rd in Detroit besser absehen soll. Wir nahmen unseren Mut zusammen und fuhren durch die auch nicht gerade einladende 7 Mile Rd bis wir eine besondere Empfehlung erreichen.

Dutch Girl Donuts

19000 Woodward Avenue (48203), auf der Ostseite der Woodward, ein Block südl der Kreuzung der 7 Mile Rd.

Detroit - Dutch Girl Donuts

Die Donuts sollen mit absoluter Sicherheit die Besten sein, die man jemals bekommen kann. Die Donuts werden seit 1947 in einem Dutzend Variationen per Hand gemacht, außerdem sind sie auch noch gnadenlos billig.

Dutch Girl ist ein beliebter Stopp auf dem Weg zur Arbeit in Downtown und hat von Montag bis Samstag rund um die Uhr geöffnet. Sicher soll er auch sein, wenn die Gegend auch nicht gerade einladend ist.

Detroit - gegenüber Dutch Girl Donuts

In dem Mini-Laden drängeln sich häufig Armani-Anzüge und abgewetzte Armeejacken aus der Altkleidersammlung. Insbesondere für die ganz einfachen, glasierten, immer frischen und warmen Donuts lohnt sich absolut jeder Weg dorthin!

Unsere Erfahrung - es stimmt. Wir probieren gleich vor Ort und sind begeistert von den frischen Krapfen und Donuts. Anschließend fahren wir Richtung Downtown Detroit und kommen vorbei am

Boston Edison-Historic District

Detroit - Benjamin Siegel Home

Er besteht aus einem 36-Block-Bereich mit etwa 900 Häusern, gebaut ca 1900-1925.

Der Bezirk grenzt an Boston Blvd - Edison Ave, Woodward Ave und Linwood Ave.

Die Driving-Tour führt zu Residenzen der Vergangenheit, in denen einige der historisch bedeutenden Personen ihr zu Hause hatten, wie z. B. Benjamin Siegel.

Direkt im Anschluß an den Distrikt, 9844 Woodward Avenue befindet sich die

Cathedral of the Most Blessed Sacrament

Detroit - Cathedral of the Most Blessed Sacrament

Die im gotischen Stil erbaute Kathedrale ist die Heimat der Erzdiözese Detroit. Der Bau der Kirche begann im Jahr 1913, aber verlief mangels finanzieller Mittel nur sehr langsam und wurde erst 1951, zeitgleich mit dem 250. Jahrestag der Gründung von Detroit abgeschlossen.

Der Papst Johannes Paul II war am 18. September 1987 zu Besuch.

Unser Weg führt uns vorbei an der Abysinnia Church, der Public Library, dem Institut of Arts und der Cass Community United Methodist Church (1891).

Detroit - Abysinnia Church Detroit - Public Library Detroit - Institut of Arts Detroit - Cass Community United Methodist Church

Man mag es kaum glauben, am späten Nachmittag verziehen sich auf einmal die Wolken und es kommt ein blauer Himmel zum Vorschein.

Wir wollen uns ja nicht beschweren, hat ja zum Glück nicht geregnet - aber im Sonnenlicht sieht alles viel besser aus.

Ob es in den teilweise recht wüsten und heruntergekommenen Ecken was genützt hätte, ist zwar auch zweifelhaft.

Detroit - First Presbyterian Church

Es folgt die First Presbyterian Church aus dem Jahre 1889 und wir sind in Downtown.

Hier versucht man das gewisse Schmuddel-Image los zu werden, was natürlich mit reichlich Baustellen verbunden ist.

Detroit - St. John's Episcopal Church

Bei dem rechten Bild war es dann mal wieder recht dunstig - es zeigt die

St. John's Episcopal Church (1861), und im Hintergrund - Central United Methodist Church Detroit (1867), den Broderick Tower (gebaut als Eaton Tower 1928) und
ganz rechts das Fox Theater.

Detroit -

Es geht vorbei am Theodore Levin Federal Courthouse, dem Dime Building, war von 1928-1977 Detroit's größtes Gebäude - das Penobscot Building (1928), war bei Bauende mit 172 m und 47 Stockwerken das 8. größte Gebäude der Welt.

Nach so viel historischen Häusern, gibt's auch was modernes - das

Renaissance Center

Complimentary tours Monday-Saturday, 10am , Noon , 2pm and 4pm.

Detroit - Renaissance Center

in Downtown Detroit ist ein eindrucksvolles Hochhaus, eingebettet in die General Motors Hauptquartier Türme - auch kurz Rencen genannt, ist mit 221 m das höchste Gebäude von Detroit.

Das von John C. Portman, Jr. entworfene Gebäude besteht aus fünf Türmen, wobei der Mittlere herausragt.

Es wurde im Jahr 1977 eröffnet, die Büroflächen wurden erst 1981 übergeben. Es beherbergt neben der Weltkonzernzentrale von General Motors auch mit dem Marriott eines der größten Hotels (72 Etagen, 1298 Zimmer) der USA.

Der Komplex steht direkt am Detroit River und ermöglicht eine Aussicht auf Windsor in Kanada.

In der Penthouse-Etage des Mittelturms befindet sich das Nobel-Drehrestaurant Coach Insignia. In den unteren Etagen befindet sich eine offene Halle, die alle fünf Türme miteinander verbindet und Restaurants, Boutiquen sowie eine ständig wechselnde Ausstellung von GM Automobilen enthält.

Zum Schluß steht noch das

Motor City Casino

Detroit - Motor City Casino

auf dem Programm. Beim Players Club leider zwei Mitarbeiter mit IQ 10-11. Sie hatten wahrscheinlich noch nie etwas anderes gesehen außer dem üblichen ID aus USA. Und da darf einer auch nur John, Jeff oder ähnlich heißen.

Wir wollten schon darauf verzichten, als eine nette Vorgesetzte nahte und aushalf. Sie erzählte, daß sie 8 Jahre bei der Army in Würzburg stationiert war.

Sie wollte uns was Gutes tun und überreichte jedem einen Karton mit 6 schönen Gläsern mit Monogramm des Casino's. Hihi - Erich denkt schon wieder an's Unterbringen bei der Heimreise.

Zum Dinner fuhren wir in's Home Town Buffet am 12 mile Drive. Es war recht gut. Unser letzter Weg führte dann Richtung Kanada.

Für vier Dollar Brückenzoll ging es über die schön erleuchtete

Ambassador Bridge

Detroit - Ambassador Bridge

Dort erstmal zum Duty Free um für mein persönliches Laster Nachschub zu kaufen. Da ich eine Sorte bevorzuge, die es in Deutschland schon nur im Tabakladen gibt und in USA, wenn überhaupt, extrem teuer sind, war dies natürlich ein Glücksfall. Die Immigration war mehr als easy.

Wir sind in Canada CANADA

Super 8, Windsor,ON - Canada

Recht schnell erreichten wir unser vorgebuchtes Motel, das Super 8 in Windsor.

Auch hier gab es keinerlei Probleme mit der Freenight, lediglich die Tax wurde berechnet.

 

zurück zum 9. Tag weiter zum 11. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional