Flagge Maryland Flagge Delaware
15. Tag - Dienstag - 9. Juni 2009
Route Glen Burnie MD - Annapolis MD - Rehoboth DE
Wetter 72 F bewölkt und Regen
Meilen 137 km 220
Übernachtung Econo Lodge $ 58,31
Bemerkung Unser Zi war nicht besonders schön, Service recht mies
Restaurant Shanghai Buffet $ 24
Bemerkung o.k.
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Glen Burnie - MD

Nach dem Frühstück brechen wir auf in Richtung Annapolis und machen dort eine kleine Besichtigung, soweit es der Wettergott zuließ - hatten wir doch mal Regen, etwas Sonne und insgesamt war es sehr schwül.

Annapolis - MD

Auf den ersten Blick erscheint Annapolis als ein südwestlicher Vorort von Baltimore. Die Hauptstadt von Maryland hat allerdings viel Eigenständiges zu bieten.

Annapolis MD - Wohnhaus

Sie liegt an der Mündung des Severn River in der Chesapeake Bay und wurde bereits 1649 gegründet. Seit 1695 ist es die Hauptstadt von Maryland.

Annapolis MD - Wohnhaus

Annapolis ist eine Fundgrube von Kolonial-Ära Gebäuden, welche reichlich vorhanden sind. Die Stadt ist stolz darauf die meisten Gebäude des 18. Jhd. zu haben.

Annapolis MD - Wohnhaus

Es gibt zwar gebührenpflichtige Parkplätze mit kostenlosem Shuttlebus, aber wir haben ja nicht den ganzen Tag Zeit und finden es auch immer recht mühselig Fahrpläne zu studieren, so beschließen wir erst einmal selbst zu suchen.

In der College Avenue, beim Uni-Gelände ist auch gleich ein kostenloser Parkplatz gefunden.

St. John's College

Annapolis MD - Sign

60 College St

Das drittälteste College der USA befindet sich im Herzen des historischen Annapolis und wurde 1696 als King William's School gegründet.

1784 wurde das College gestartet und schloss sich mit der King William's School zusammen. Der Name wurde vermutlich zu Ehren des Heiligen Johannes gewählt.

Annapolis MD - Memorial

Das Denkmal wurde im Jahr 1920 zu Ehren der 452 Studenten des St.John's College errichtet, welche im 1. Weltkrieg dienten.

Die Bronzetafel zeigt die Alma Mater welche sich mit gezücktem Schwert in Trauer um die Gefallenen verbeugt, deren Namen auf dem Schild stehen.

Annapolis MD - Liberty Clock

Die Liberty Bell ist eine von den 48 Nachbildungen.

Der Staat stellte dem College das unvollendete Gouverneur Herrenhaus zur Verfügung.

Annapolis MD - McDowell Hall

Der Bau des großartigen Gebäudes wurde 1789 abgeschlossen und wird nun als

McDowell Hall bezeichnet. McDowell wurde zum ersten Präsidenten des College berufen. Heute befinden sich Unterrichtsräume, the Great Hall und die Cafeteria darin.

Der College Präsident in 1831 war Hector Humphrey. Er erbaute u. a. 1837 die Humphrey Hall, sowie die

Annapolis MD - Pinkney Hall

Pinkney Hall, im Jahre 1858. Sie wurde als Männer-Schlafsaal genutzt. Benannt wurde das Gebäude nach dem einzigen identifizierbaren Schüler der King Willam's School.

William Pinkney (1764-1822) diente als Gesandter in England und Russland und als Attorney General unter Madison.

Das Haus dient heute noch als Unterkunft der Studenten und beherbergt verschiedene Büros und die Telefonzentrale.

Annapolis MD - Uhr

Während des Bürgerkriegs war das College Opfer der Zeit. Der Campus diente als Station für Union Truppen, die Gefangene der Konföderierten waren.

Danach war das College in entsprechend schlechtem Zustand und wie so üblich, war die Entschädigung gerade mal ein Drittel des Schadens. 1866 wurde es dann wieder für Unterrichtszwecke geöffnet.

1884 wurde das Programm für eine militärische Ausbildung verabschiedet.

Thomas Fell, ein Engländer wurde 1886 Präsident und begann mit modernen Systemen die Schule attraktiver zu machen.

Er reiste durch's Land, besuchte Freunde in Maryland und anderen Staaten, sowie ehemalige Absolventen um Geld zu sammeln. Mit diesen Spenden und dem Staatszuschuß wurde dann u. a.

Annapolis MD - Woodward Hall

in 1899 die Woodward Hall erbaut.

Diese diente ursprünglich als Library. Als das Gebäude renoviert wurde, benannte man es um in Barr-Buchanan Center, zu Ehren von Stringfellow Barr und Scott Buchanan.

Annapolis MD - Randall Hall

1903 ließ Fell die Randall Hall erbauen. Benannt nach der Randall Familie, die eng mit der Hochschule verbunden war.

Der neo-klassische Edgar T. Higgins Speisesaal in der Randall Hall zählt mit seinen georgischen Details zu einem der schönsten Räume in Annapolis.

Greenfield Library

College Ave / St. Johns St

Annapolis MD - Hall of Records Greenfield Library

Das Gebäude wurde 1934 von dem Architekten Lawrence Hall Fowler im Georgian Revival Style als Maryland Hall of Records erbaut.

Es diente bis 1984 als Staatsarchiv. Heute befindet sich die Greenfield Library des St. John's College darin.

Anschließend besuchten wir das

Annapolis MD - Maryland State House

Maryland State House

Annapolis MD - Maryland State House

100 State Circle

Der von der obligatorischen Holzkuppel gekrönte Regierungssitz ist zwanzig Jahre älter als sein Gegenstück in Washington.

Der Grundstein für das jetzige State House wurde am 28. März 1772 gelegt und war 1779 abgeschlossen. Es ist das älteste noch genutzte Parlament der USA.

Hier legte George Washington vor dem Kongress auch seinen Oberbefehl über die Kontinentalarmee nieder.

Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House, Elihu Jackson Annapolis MD - Maryland State House, Sir Robert Eden Annapolis MD - Maryland State House, Thomas Johnson Jr. Annapolis MD - Maryland State House

Wir empfanden es als das wohl best gesicherte State Capitol der USA. Obwohl dort sowieso nur der Zugang im Groundfloor erlaubt ist, finden Kontrollen wie am Airport statt. Für die ca. 10 Besucher gab es doppelt soviel Sicherheitspersonal !!!

Es bestand für die Öffentlichkeit der Zugang zu der Halle, einem Chamber-Saal - der andere war eh geschlossen.

Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House

Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Blick v. Maryland State House

Das winzige Schiff Federalist war das Herzstück bei den Feierlichkeiten zur Ratifizierung der US Verfassung am 28. April 1788 in Baltimore. Das Replik wurde zur 200 Jahr-Feier erstellt.

Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House Annapolis MD - Maryland State House

Da mein Füßchen immer noch streikt, wollte ich nicht die x-Treppen vom Ausgang runter humpeln, sondern mit dem Lift fahren. Sogar da wurden wir dann begleitet.

Auf dem Grund des State House's und rund um den State Circle befindet sich u. a. das Thurgood Marshall Memorial, das Gouvernement Building und das Postoffice.

Annapolis MD - Statue Thurgood Marshall Annapolis MD - Sign Annapolis MD - Governement Bldg Annapolis MD - Post Office

Thurgood Marshall, ein erfolgreicher Anwalt und Bürgerrechtler war von 1967-1991 der erste afroamerikanische Richter des Obersten Gerichtshofs der USA. 1994 wurde zu seinen Ehren das Memorial errichtet.

Annapolis MD - Donald Gaines Murray

Annapolis MD - Children Marshall Memorial

Auf einer Bank sitzt Donald Gaines Murray, der erste Farbige Bürger der Universität of Maryland.

Die zwei Kinder auf der anderen Bank repräsentieren Marshall's erfolgreichsten Fall, bei dem er 1954 das Urteil erreichte, daß eine Rassen-Trennung bei der öffentlichen Schulbildung illegal ist.

Ein anderes tolles Erlebnis war das Postamt ... wie schon geahnt, gab's wegen Porto-Erhöhung jede Menge Zusatzmarken..., und Gratis war die laaange Wartezeit, obwohl nur 1 Person vor uns war. Wir sind ja von Beamten in D auch nicht gerade verwöhnt, aber was wir beim Kauf von Briefmarken in USA jedesmal erleben ersetzt einen Besuch im Komödienstadl.

Old Treasury Building

Annapolis MD - Old Treasury Bldg

beim Statehouse

Es ist das älteste Verwaltungsgebäude von Maryland und wurde 1735 als Schatzkammer erbaut.

Es wird derzeit einer historischen und archäologischen Untersuchung unterzogen.

Baron DeKalb

Annapolis MD - Baron DeKalb

neben dem Statehouse

Der Deutsch-Amerikanische General Johann DeKalb diente als Freiwilliger in der Continental Army während der Amerikanischen Revolution.

Er starb mit 48 Jahren am 19. August 1780 an seinen Kriegs-Verletzungen bei der Schlacht von Camden SC.

Taney Statue

Annapolis MD - Taney Statue

Roger Brooke Taney war 28 Jahre lang bis zu seinem Tode im Jahre 1864 Oberster Richter der Vereinigten Staaten von Amerika, dessen Entscheidungen aber teilweise bis heute umstritten sind.

Anders als die meisten Südstaatler blieb er auch nach dem Ausbruch des Bürgerkriegs in der Hauptstadt im Amt und erklärte seine Loyalität zur Union, sicherlich auch weil sich sein Heimatstaat Maryland ebenfalls gegen eine Sezession entschied.

USS Maryland Bell

Annapolis MD - USS Maryland Bell

beim State House

Das Schlachtschiff USS Maryland wurde beim Angriff auf Pearl Harbor beschädigt. 1947 wurde die Maryland stillgelegt und verschrottet. Die Glocke wurde als Mahnmal erhalten und im Jahre 1960 auf dem State Hause Grund installiert.

Governor Calvert House

58 State Circle

Annapolis MD - Governor Calvert House

Das Haus hat seinen Ursprung in 1695 und ist eines der ältesten Gebäude.

Die Familie Calvert lebte von 1727 bis zur amerikanischen Revolution in diesem Haus. Benedikt Leonard Calvert war der einzige Gouverneur der sein Amt von 1727-1731 hier ausübte.

Ein Feuer zerstörte einen Großteil des Anwesens. Die Überreste wurden in dem 1784 im georgianischen Stil erbauten zweistöckigen Gebäude integriert.

Government House

Annapolis MD - Government House

110 State Circle

Das koloniale Herrenhaus wurde 1870 erbaut und ist seitdem die offizielle Residenz des Gouverneurs von Maryland.

Annapolis MD - Government House

Es gibt sieben öffentliche Räume -
Eingangshalle, viktorianische Bibliothek, Empfangszimmer, Konservatorium, the Parlor, Drawing Room und den State Dinning Room.

Für eine Tour ist aber eine rechtzeitige Voranmeldung nötig.

F C B

13 School Street

Annapolis MD - FCB

Als Bayern Fans fiel uns natürlich dieses Zeichen sofort ins Auge. Da stellte sich nun die Frage für was es hier steht? Eine kurze Anfrage per E-mail klärte das Rätsel.

Das Gebäude wurde in 1895 als Meeting Hall für die Fraternal Order of Knights of Pythias gebaut. Die Buchstaben FCB stehen für das Gruppen Motto "Friendship, Charity and Benevolence". Nun wird es als Bürogebäude einer Labor Organisation genutzt.

The State House Inn

25 State Circle

Annapolis MD - The State House Inn

Ein Teil des Gebäudes ist ca. 1821 erbaut. In Parterre befand sich ein Store und in den oberen zwei Etagen war die Residenz von G. Washington Tuck und seiner Familie.

In den frühen 1900's wurde das Gebäude erweitert, blieb aber weiterhin im Besitz der Erben von Tuck. Heute ist es ein schönes Bed & Breakfast.

Anne Arundel County Courthouse

7 Church Circle

Annapolis MD - Anne Arundel County Courthouse

1649 kamen die ersten Siedler ins heutige Stadtgebiet. Es waren Puritaner die Schutz vor religiöser Verfolgung suchten.

Wenige Jahre später erwarb die Gegend um Annapolis den Status eines County's. Dieser wurde nach Anne Arundel, Ehefrau von Cecilus Calvert dem zweiten Lord von Baltimore benannt. Das Courthouse wurde 1821-1824 erbaut.

St. Anne's Episcopal Church

199 Duke of Gloucester St

Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church

Die erste Kirche wurde zwischen 1696 und 1704 erbaut und diente als Chapel Royal für Maryland bis 1715.

King William III (1689-1701) spendete einen im Jahr 1696 handgefertigten Satz Kommunion-Silber mit seiner königlichen Gravierung für die Verwendung in der Royal-Chapel in Annapolis.

Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church

Dieses Silber ist heute noch bei der Sonntagsmesse in Gebrauch.

Die dritte und jetzige Kirche der Gemeinde wurde 1858 im neu-romanischen Stil erbaut und ein Teil des alten Turms wurde integriert.

Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church

Der Turm war wegen des Bürgerkrieges erst im Jahr 1866 komplett fertiggestellt.

Der Altar wurde von dem Bildhauer William Henry Rinehart geschnitzt. Die Kanzel, der Bischofsstuhl und die Bänke wurden 1859 aus Nussbaumholz gefertigt.

Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church

Die in Freiburg / Deutschland hergestellte Orgel wurde im Jahre 1975 im hinteren Teil der Kirche installiert. Sehenswert sind natürlich auch die wunderschönen Fenster.

Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church Annapolis MD - St. Anne's Episcopal Church

Annapolis MD - Trolley

Als wir die Kirche verlassen fährt gerade eine der Trolley's vorbei, mit denen man die Stadt auch erkunden kann.

Wir werfen allerdings einen Blick nach oben und beschließen erst mal zu unserem Auto zu gehen, natürlich nicht ohne ein Foto der schwarzen Wolken und dem

Maryland Inn

Annapolis MD - Maryland Inn

Church Circle / Duke of Gloucester St

Es gilt als das Kronjuwel der historischen Inns von Annapolis.

Schon im 18. Jhd. wurde es von Präsidenten, Gouverneuren und anderen wichtigen Würdenträgern aufgesucht.

So schreibt die Geschichte, daß 11 Delegierte in dem Gasthof nächtigten als der Vertrag von Paris ratifiziert wurde.

Annapolis MD - Maryland Inn

Paul Pearson hat das 44-Zimmer-Boutique-Hotel in den 70er Jahren erworben und die historische Integrität des Maryland Inn weiter verbessert.

Das Dekor reflektiert hinsichtlich der Farben, Strukturen und feinen Antiquitäten das viktorianische Zeitalter des Gasthofs.

Nachdem wir unseren fahrbaren Untersatz geholt haben wollen wir die Duke of Gloucester Street abfahren und zum Hafen - und siehe da, der Wettergott hat ein Einsehen und wir dürfen uns über einen blauen Himmel freuen.

Zimmerman-Wilson House

138 Conduit Street

Annapolis MD - Zimmerman-Wilson Housse

Dieses historische Haus wurde zwischen 1893-1897 im Queen Anne Stil erbaut und war die Heimat von Charles Zimmerman, US Naval Bandleader und Komponist von Anchors Aweigh.

Der amerikanische Militärmarsch wurde eigentlich für Football Spiele komponiert und ist seither das meist gespielte Stück der US-Marine. 2001 wurde das Gebäude von der

Annapolis MD - First Presbyterian Church

First Presbyterian Church

171 Duke of Gloucester Street

erworben. The First Presbyterian Church of Annapolis hat tiefe Wurzeln in Annapolis Geschichte. 1846 kaufte die Kirchengemeinde das 1826 erbaute Old Hallam Theater und baute es als Kirche um.

1947 wurde sie als National Naval Memorial der Presbyterian Church benannt.

Georgian House 1747

170 Duke of Gloucester Street

Annapolis MD - Georgian House 1747

Es ist das zweit älteste Haus, das in dieser historischen Stadt als ein Bed & Breakfast (seit 1994) Verwendung gefunden hat.

Das 1747 erbaute Gebäude wurde in 1760 erweitert.

Es diente vielen Persönlichkeiten als Treffpunkt, so z. B. dem Forensic Club mit Mitgliedern wie William Paca, Samuel Chase und Thomas Stone. Diese haben alle die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet.

City Hall

160 Duke of Gloucester St

Annapolis MD - City Hall

Ursprünglich wurde es als Revenue Office of Lord Baltimore zwischen 1766 und 1769 gebaut. Es fanden hier viele Gala's und Bälle statt, wovon auch George Washington mehrere besucht haben soll.

Annapolis MD - City Hall

Während des Bürgerkriegs war das Gebäude von den Truppen besetzt und geriet dabei in Brand. Es wurde im Jahr 1867 umgebaut und erweitert.

Seit 1870 ist es der Sitz der Stadtverwaltung. Es beherbergt nun das City Council Chambers und die Büros des Bürgermeisters, Tourismus, öffentliche Arbeiten, Finanzen und Recht.

Annapolis MD - St. Mary's Church

St. Mary's Church

109 Duke of Gloucester St

Die viktorianisch-gotische Kirche aus dem Jahre 1860 gilt als reich verzierteste der Stadt.

Annapolis MD - St. Mary's Church

Entwickelt wurde die römisch kath. Kirche von dem Architekten Louis L. Long.

Der Hauptaltar ist vollständig aus Holz. Sehr beeindruckend ist der blaue Sternenhimmel mit dem herrlichen Gewölbe, sowie die vielen wundervollen Glasfenster.

Annapolis MD - St. Mary's Church Annapolis MD - St. Mary's Church Annapolis MD - St. Mary's Church Annapolis MD - St. Mary's Church Annapolis MD - St. Mary's Church

Annapolis MD - St. Mary's Church Annapolis MD - St. Mary's Church Annapolis MD - St. Mary's Church Annapolis MD - St. Mary's Church Annapolis MD - St. Mary's Church

Anschließend erreichen wir die Chesapeake Bay und können einen Blick auf das

Annapolis MD - Thomas Point Lighthouse

Thomas Point Lighthouse

werfen. Es liegt ca. eineinhalb Meilen vor der Küste an der Mündung des South River's.

Der 1875 erbaute Leuchtturm ist ein National Historic Landmark und der letzte in seiner ursprüngliche Lage an der Bay. Dann geht es zum

City Dock

Annapolis MD - Yacht

Gleich nach der Parkplatzsuche, stolperten wir über diese schöne Yacht.

Annapolis MD - City Dock

Naja, träumen darf man ja, ansonsten ist unser Geldbeutel für solche Hobbys wohl zu klein.

Der Bereich des historischen Hafens von Annapolis war einst umgeben von Warenhäusern, Schiffsbau Unternehmen und vielen Tavernen.

Annapolis MD - City Dock

Bei Pusser's hätte es mich schon sehr gedrückt, aber leider war für einen gemütlichen Drink am Pier dann keine Zeit mehr.

Da bei unserem letzen Besuch von Annapolis eine Digi-Camera noch nicht mein Eigen war, wollten wir noch ein paar Fotos von der US Naval Academy.

Annapolis MD - City Dock Annapolis MD - City Dock Annapolis MD - City Dock Annapolis MD - City Dock

Der Platz rund um die Dock Street mit seinen urigen Häusern lädt zu einem kleinen Spaziergang ein. Da findet man dann u. a. die historische Middleton-Tavern, von Samuel Middleton aus den 1700's, welche später als Zoll-Haus verwendet wurde.

Annapolis MD - Middleton Tavern Annapolis MD - Dock Street Annapolis MD - Museum Store Annapolis MD - Dock Street

Shiplap House

Annapolis MD - Shiplap House

Annapolis MD - The Barracks

18 Pinkney St

Das Shiplap House wurde 1713 erbaut.

Edward Smith diente das älteste Haus in Annapolis als Wohnung.

Gleichzeitig war auch noch ein Sägewerk und eine Taverne untergebracht.

Heute beherbergt dieses Haus die Historical Foundation Annapolis.

Annapolis MD - The Barracks

The Barracks

Annapolis MD - The Barracks

43 Pinkney Street

In der Pinkney Street finden sich typische Handwerkergebäude des mittleren 18. Jhd.

Ab April 1777 quartierte die Continental Army ihre Rekruten bis zur Abfahrt ihrer Schiffe ein.

William Paca House and Gardens

186 Prince George Street

Annapolis MD - William Paca House and Gardens

Das Herrenhaus von 1763 inmitten eines schönen Parks ist originalgetreu eingerichtet mit vielen Artefakten aus dieser Zeit und kann im Rahmen einer interessanten Führung besichtigt werden.

Der Garten vom Paca Haus ist mit seltenen Pflanzen im originalen Stil bepflanzt sowie mit Zierbauten versehen.

US Naval Academy

1845 wurde diese Institution gegründet in der etwa 4000 Navy Kadetten zu Offizieren ausgebildet werden.

Es gibt viele berühmte Absolventen der Academy, wie z. B. Albert A. Michelson, der erste amerikanische Nobelpreisträger, Astronauten wie Alan B. Shepard - James Irwin - Charles Duke und David Robinson (Olympiasieger 1992 und 1996).

Wir benutzen den "Hintereingang" damit wir gleich bei der Kapelle sind. Der Einlaß lief im Gegensatz zum Statehouse ganz easy ab, lediglich ein ID mußte vorgelegt werden. Dann konnten wir uns frei bewegen. Wir steuern als erstes die

Chapel

an. Entworfen wurde die Chapel von dem New York'er Architekten Ernest Flagg und 1904 eröffnet. Das Kirchenschiff wurde 1939 hinzugefügt. Sie war aber leider wegen Renovierung geschlossen, so bleibt nur der Besuch der Krypta unterhalb der Kapelle. Die Überreste von John Paul Jones, der in Paris verstarb wurden 1913 hierher gebracht.

Annapolis MD - US Naval Academy Chapel Annapolis MD - US Naval Academy Chapel Annapolis MD - US Naval Academy Chapel Annapolis MD - US Naval Academy Annapolis MD - US Naval Academy, John Paul Jones Sarcophagus

Gegenüber der Chapel wurde 1922 der neue Bandstand errichtet und erhielt später den Namen des Kapellmeisters von Charles Zimmermann. Und ohne Kanone geht beim Militär sicher nichts. Das ehemalige Old Quarters No. 10 ist heute ein Administrations Building. Die Bronze Skulptur Centennial of The United States Navy Submarine Force von P. Wegner gab es zur 100 Jahrfeier im Jahre 2000.

Annapolis MD - US Naval Academy, Zimmerman Bandstand Annapolis MD - US Naval Academy, Kanone Annapolis MD - US Naval Academy, Old Quarters No. 10 Annapolis MD - US Naval Academy, Submariner Memorial

Bancroft Hall

Annapolis MD - US Naval Academy, Bancroft Hall

Es ist das größte Gebäude der Academy und das größte College Wohnheim der Welt. Sie ist im Französisch-Renaissance Stil erbaut und wurde von Ernest Flagg entworfen.

Annapolis MD - US Naval Academy, Bancroft Hall

Benannt wurde sie zu Ehren von George Bancroft, Secretary der Navy von 1845-1846.

Für die Öffentlichkeit zugänglich sind die Memorial Hall und die Rotunda.

Links vom Eingang befindet sich die Temple Bell und rechts die U.S.S. Enterprise Ship's Bell. Das

Annapolis MD - US Naval Academy, Flag

Naval Academy Siegel

Annapolis MD - US Naval Academy, Bronce Compass

entwarf 1867 Benjamin Park.

Das Wappen der USNA findet man vielerorts, nicht nur in den Flaggen, sondern auch in dem Bronze-Kompass vor der Bancroft Hall wie auch am Eingang der Chauvenet Hall, etc.

Chauvenet Hall

In der nach dem Mathematik Professor William Chauvenet (1820-1870) benannten Hall untergebracht sind die Departments der Mathematik, Physik und Ozeanographie. Davor befindet sich das Mexican War Midshipmen's Monument.

Annapolis MD - US Naval Academy, Chauvenet Hall Annapolis MD - US Naval Academy, Chauvenet Hall Annapolis MD - US Naval Academy, Mexican War Midshipmen's Monument

Tecumseh Statue

Annapolis MD - US Naval Academy, Tecumseh Statue

Diese Statue ist eine bronzene Nachbildung der Galionsfigur der USS Delaware, die mit 74 Kanonen bestückt war.

In früheren Zeiten galt das Replik aus Bronze als Glücksbringer für die Kadetten.

Die Statue wird für verschiedene Football-Spiele und andere Gelegenheiten dekoriert, und ist "God the Passing-Grade".

Bill the Goat

Annapolis MD - US Naval Academy, Bill the Goat Mascot

Das erste Spiel des Navy Academy Football-Teams fand am 29.11.1890 statt gegen die Militärakademie und endete mit einem sagenhaften Sieg von 24:0.

Das Maskottchen der Akademie hatte sein Debüt in 1893.

Tritt die Football-Mannschaft der Naval Academy auf, ist eine leibhaftige Ziege mit dabei. Ein Fähnrich im Ziegenkostüm unterhält ebenfalls die Zuschauer.

Dahlgren Hall

Annapolis MD - US Naval Academy, Dahlgren Hall

Am 28. März 1899 war der Baubeginn des ersten Gebäudes der neuen Naval Academy.

Die einstige Waffenkammer, benannt nach dem "Vater der amerikanischen Naval Ordnance" John Adolphus Bernard Dahlgren (1826-1870) ist nun eine Mehrzweckhalle mit Restaurantbereich.

Mahon Hall (1907)

Annapolis MD - US Naval Academy, Mahan Hall

Alfred Thayer Mahan (1840 - 1914) galt als einer der wichtigsten amerikanischen Strategen des 19. Jahrhunderts.

Annapolis MD - US Naval Academy, Alexander the Great

Er war auch als Präsident des Naval War College tätig. In dem Gebäude befindet sich ein Theater und ein Tagungsraum.

Vor der Hall befindet sich das Monument Alexander the Great, die hölzerne Galionsfigur der British Frigate Macedonian.

Annapolis MD - US Naval Academy, Compass Rose

Nachdem uns der Wettergott noch einen traumhaften nachmittag bescherte konnten wir an der Waterfront noch die Einlegearbeiten des Rose Compass bewundern.

Mit einem traumhaften Blick auf die Chesapeake Bay und dem gegenüberliegenden Eastpoint von Annapolis verabschieden wir uns dieses mal von der US Naval Academy. Der Besuch von Annapolis hat sich mit den vielen Eindrücken wieder gelohnt.

Dann brechen wir auf, zahlen den Brückenzoll und fahren über die

Bay Bridge

Annapolis MD - William Preston Lane Jr. Memorial Bridge

Bereits 1927 machte man den ersten Plan für eine Brücke über die Chesapeake Bay, dieser wurde aber wegen der großen Depression (1929) verworfen. Der zweite Anlauf war 1938, der sich wegen des 2. Weltkrieges verschob.

1949 unter der Leitung von Gouverneur William Lane Preston fand der erste Spatenstich statt.

Die Eröffnung der zweispurigen William Preston Lane Jr. Memorial Bridge (Hwy50) war am 30. Juli 1952. Der Bau des 2. Teils begann 1969 und war im Juni 1973 fertiggestellt.

Ohne weiteren Stop geht es zu unserem heutigen Endziel nach

Rehoboth Beach - DE

Nachdem uns die Wartezeit in der Dogfisch Head Brewings zu lang war, gab es das Dinner mal wieder beim Chinesen. Mein Appetit hält sich immer noch in Grenzen, aber mein Chauffeur muß ja schließlich gestärkt und gut versorgt werden.

Die Übernachtung in der Econo Lodge hatte ich übers Internet von zu Hause vorgebucht. Das Personal war nicht gerade freundlich und auch sonst ist das Haus gerade noch hinnehmbar. Wir hatten allerdings auch das wohl unbeliebteste Zimmer des ganzen Hauses bekommen. Wenn ich schon mal zahle ...

Außerdem meinte mein Schlafpartner er müßte wohl einen ganzen Forst absägen .... Die Badewanne tropfte - war also als Schlafstätte auch nicht geeignet. Da erinnerte ich mich an einen Urlaub in Österreich, wo ein geliebter Mitmensch das Schnarchkonzert auch nicht aushielt und ins Auto umzog.

Kann nun bestätigen, es ist nicht wirklich gemütlich.

 

zurück zum 14. Tag weiter zum 16. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional