Flagge British Columbia Flagge British Columbia
24. Tag - Freitag - 15. Juli 2011
Route Victoria BC - Saanichton BC
Wetter bewölkt 17 Grad
Meilen 33 km 53
Übernachtung Super 8 $ 108,49
Bemerkung geb. expedia 2 QB (abzügl. 50$ Coupon)
Restaurant Fountain Restaurant $ 26,80
Bemerkung  
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Victoria - BC

Der Wettergott meinte es auch heute in Victoria nicht so gut mit uns... 12-18 Grad, dunkle Wolken und dazwischen Regen ... Allem Anschein nach haben wir die statistisch knapp 6 Regentage im Juli erwischt.

So beschließen wir den Besuch im

Butchart Gardens

ausfallen zu lassen. Ich wollte zwar mal die Abend-Illumination sehen, aber es sollte nicht sein. So bleibt halt nur die Erinnerung an unseren Besuch in 1996, der 22 Hektar großen Blumen- und Gartenanlage.

Robert Pim Butchart erwarb um die Jahrhundertwende mit Portlandzement ein Vermögen. Seine Frau schlug vor den erschöpften Steinbruch in einen Park umzuwandeln.

Von seinen Weltreisen brachten die Butcharts seltene Pflanzen mit und begannen 1904 den damaligen Steinbruch zu begrünen.

Die Anlage ist in mehrere Themengärten unterteilt. Der Sunken Garden ist aus dem Steinbruch entstanden und ist der größte Motivgarten. Besonders zur Blütezeit präsentiert sich der Rose Garden wunderschön. Aber auch der Italian Garden und der Japanese Garden sind wirklich einen Besuch wert.

So brechen wir auf um das sehr britische Victoria zu erkunden. Da fallen uns diese

Graffiti

Victoria BC - Graffiti Masters of Mayhem

Victoria BC - Graffiti The Man With Two Faces + Strongest Man Alive

nahe Douglas & Bay Street ins Auge.

Masters of Mayhem von Chris Dobell - The Man With Two Faces von M. Deux - Palm Reader und Strongest Man Alive.

Der weitere Weg führt uns vorbei beim

Victoria Armoury

713 Bay Street

Victoria BC - Victoria Armoury

Das wie eine mittelalterliche Burg wirkende Militärgebäude wurde gebaut 1914-1915 von den Parfitt Brothers. Entworfen hat es der Architekt Col. William Ridgway Wilson.

Das renovierte Gebäude ist heute eine National Historic Site.

City Hall

1 Centennial Square

Victoria BC - City Hall

1862 wurde Victoria zur Stadt erhoben. Der erste Bürgermeister war Thomas Harris.

Das Rathaus im Stil des Second Empire wurde 1875 entworfen von John Teague. Gebaut wurde die City Hall in Phasen über mehrere Jahre. Die erste Ratssitzung fand im Dezember 1878 statt.

Mit dem Anbau an der Douglas Street und dem Uhrturm war der Bau 1890 abgeschlossen.

Die original Gillet and Johnson clock aus dem Jahre 1891 kostete $4800.

Strathcona Hotel

919 Douglas Street

Victoria BC - Strathcona Hotel

In der sympathischen Stadt gibt es viele alte Gebäude, die einen unweigerlich an englische Baukunst erinnern. Eines der Beispiele hierfür ist das beeindruckende

Victoria BC - Big Bad John's Hillbilly Bar

Strathcona Hotel aus der Zeit vom historischen Gold Rausch.

Zu diesem Hotel gehört auch die weltberühmte Big Bad John's Hillbilly Bar.

St. Andrew's Presbyterian Church

680 Courtney Street

Victoria BC - St. Andrew's Presbyterian Church

Nachdem das erste Gotteshaus aus dem Jahre 1866 zu klein wurde, legte John Robsen am 7. März 1889 den Grundstein für das jetzt genutzte Kirchengebäude. Robson wurde 5 Monate später der 9. Premier von British Columbia.

In der Kirche befinden sich neben wunderschönen Glasfenstern auch eine bemerkenswerte Orgel mit 2190 Pfeiffen.

Trotz vieler Umbauten und verschiedener Aufrüstungen verfügt die Orgel immer noch 3 Reihen der ursprünglichen Warren Orgel aus dem Jahre 1879.

Südlich des Inner Harbour steht das

Parliament Building

welches wir heute mal von innen besichtigen wollen. Die gepflegte umrahmende Grünanlage mit der Queen Victoria Statue haben wir ja gestern schon genossen.

Das prägnante Gebäude wurde von dem aus England immigrierten Architekten Francis Rattenbury entworfen. Das von 1893-1897 erbaute Parlamentsgebäude überblickt majestätisch den Hafen mit seinen Yachten und Segelbooten.

Die offizielle Eröffnung fand am 10. Februar 1898 statt. In den Jahren 1913-1920 kamen verschiedene Erweiterungen hinzu.

Es werden geführte Touren angeboten, aber wir machen uns selbständig mit dem deutschsprachigen, kostenlos auszuleihenden Begleitbüchlein auf die Tour.

In der Mitte der Rotunde befindet sich ein handverlegtes italienisches Mosaik. Schaut man nach oben, blickt man in die ungefähr 30 m hohe, achteckige Kuppel.

Legislative Chamber - Das Abgeordnetenhaus wird auf Pulte in zwei Doppelreihen auf zwei Seiten des Saals aufgeteilt. Traditionsgemäß sitzt die Regierung zur rechten Hand des Sprechers, die Opposition sitzt zu seiner linken Seite.

Victoria BC - Parliament, Mosaik unter der Rotunde Victoria BC - Parliament, Rotunde Victoria BC - Parliament, Rotunde Victoria BC - Parliament, Legislative Chamber

In der Kuppel des Doms sind vier Gemälde, welche die primären ökonomischen Aktivitäten - Waldwirtschaft, Fischerei, Landwirtschaft und Bergbau - der jungen Provinz darstellen.

Victoria BC - Parliament, Legislative Chamber Victoria BC - Parliament, Gemälde Victoria BC - Parliament, Gemälde Victoria BC - Parliament, Gemälde Victoria BC - Parliament, Gemälde Victoria BC - Parliament, Blick in den Park

Von den verschiedenen bemalten Glasfenster sind einige besonders hervorzuheben.

Das Diamant-Jubiläum-Fenster wurde 1897 zum 60. Jahr der Regentschaft von Königin Victoria gefertigt. Am oberen Rand des Fensters ist das ursprüngliche Wappen von British Columbia zu sehen. Die Buchstaben V + R stehen für den lateinischen Ausdruck Victoria Regina (Königin Victoria). Links ist das Datum ihrer Thronbesteigung und rechts das Datum des diamantenen Jubiläums.

Die Regierung von B.C. schenkte das von Edward Schaefer und Thomas Mercer geschaffene Fenster Königin Elizabeth II zu ihrem Jubiliäum. Sie enthüllte das Goldene Jubiläums-Fenster am 6. Oktober 2002. In der Mitte des oberen Fensterteils ist die eigene kanadische Flagge der Königin. Diese wird nur gehisst, wenn sich ihre Majestät in Kanada befindet.

In den Fenstern an der Treppe zur Memorial Rotunde findet man Zitate von englischen Autoren des 17. und 18. Jahrhunderts.

Der Stuhl wird alle Sommer aufgestellt um die Zeremonie des Diamant Jubiliäums Fenster mit der Königin Victoria von den parlamtarischen Spielern darzustellen.

Victoria BC - Parliament, Diamant-Jubiläum-Fenster Victoria BC - Parliament, Goldene Jubiläums-Fenster Victoria BC - Parliament, Bleiglasfenster Victoria BC - Parliament, Bleiglasfenster Victoria BC - Parliament, Bleiglasfenster Victoria BC - Parliament, Stuh

Victoria BC - Parliament, Wappen

Das Wappen enthält Elemente der kolonialen Vergangenheit. Der auf der Krone stehende gekrönte Löwe steht für das königliche Symbol ihrer Majestät Königin Elizabeth II.

Die blauen Linien auf dem Schild symbolisieren den Pazifik und die weißen Streifen die schneebedeckten Rocky Mountains. Die untergehende Sonne zeigt an, daß es die am weitesten im Westen liegenden Provinz ist.

Der Wapiti-Bulle auf der linken Seite symbolisiert die frühere Kolonie Vancouver Island. Das Dickhornschaf rechts steht für die ehemalige Festland Kolonie British Columbia.

Um den Hals des Löwen und am unteren Rand des Wappens ringelt sich eine Dogwood-Girlande. Es ist seit 1956 die Wappenblume der Provinz British Columbia.

Victoria BC - Parliament, Captian George Vancouver

Auf der inzwischen oxidierten Kupfer-Kuppel des Parlamentsgebäudes trohnt die Statue des Nationalhelden der Provinz British Columbia, Captian George Vancouver.

Er war der erste Brite, der Vancouver Island Ende des 18. Jahrhunderts umsegelte.

Die zwei Meter hohe Statue ist aus gehämmertem Kupfer und wurde mit 14 Karat vergoldet.

Victoria BC - Spirit Bear Stewart

Dann müssen wir uns beeilen, denn die Parkzeit für unseren fahrbaren Untersatz läuft ab und ein Pickerl wollen wir doch nicht riskieren.

Vor dem Royal Scot Suite Hotel, wo wir das Auto parkten, steht am Eingang der Spirit Bear Stewart.

Very british - da haben sogar die Bären Schottenröcke an.

Fairmont Empress Hotel

721 Government Street 

Victoria BC - Fairmont Empress Hotel

Ein Blickfang am Hafen ist das Efeu umrankte Empress Hotel, eines der ältesten und berühmtesten Hotels der Stadt.

Es ist sicher nicht die preiswerteste Unterkunft, aber es muß ja auch für Wohlhabendere etwas geben und die Lage und Blick auf den Hafen sind unschlagbar.

Wer dort nicht gastiert kann zumindest im klassisch-englischem Stil den traditionellen englischen Afternoon Tea geniessen.

Es wurde 1908 von der Canadian Pacific Railway Company gebaut. Die Bauweise erinnert an das Chateau Frontanac in Quebec.

Am Ende des Parks vom Hotel befindet sich die

Emily Carr Statue

Victoria BC - Emily Carr Statue

Geschaffen wurde diese Bronze Statue von der Bildhauerin Barbara Paterson zu Ehren der Schriftstellerin Emily Carr.

Dargestellt wird die sitzende Emily Carr mit einem Notizblock, und auf den Schultern liegt ihr Javaneraffe "Woo" und neben ihr steht ihr Hund "Billie".

Das Emily Carr House findet man in der 207 Government Street. Es kann von Dienstag-Samstag von 11:00-16:00 Uhr besichtigt werden.

Weil ich gerade so günstig stehe gibt es noch ein Foto vom

Visitor Centre Clock Tower

812 Wharf Street

Victoria BC - Visitor Centre Clock Tower

Der Couseway Garage Building wurde gebaut 1931 im Art-Deco Stil von den Architekten Townley und Matheson. In der ursprünglichen Imperial Oil Co. Gas- und Reparatur Station befindet sich heute das "Home of Tourism Victoria".

Der Leuchtturm konnte 60 Meilen entfernt gesehen werden, und war dazu gedacht, Wasserflugzeuge sicher in den Hafen zu führen.

Orca Topiary

NW- Ecke Empress Hotel

Victoria BC - Orca Topiary "Surfacing"

Victoria ist unglaublich schön bepflanzt. Dieses Kunstwerk aus Buchs trägt den Titel "Surfacing" und wurde von Sandra Bilawich geschaffen.

Es zeigt eine Killerwal-Mutter und einen Juvenile Orca.

Es wurden zwei verschiedene Pflanzen verwendet, um die schwarzen und weißen Muster ihrer Kennzeichnung zu erfassen.

Anschließend sehen wir und noch etwas am

Bastion Square

Victoria BC - Bastion Square

Victoria BC - Straßenmusikant

um. Sofort fällt der Blick auf den schönen Eingang.

Es herrscht recht reges Treiben und an allen Ecken stehen Straßenmusikanten, denen wir eine zeitlang lauschen.

Hier befindet sich auch Victorias altes Gerichtshaus, welches heute das Schifffahrtsmuseum beherbergt.

Old Bank of Montreal Building

Victoria BC - Old Bank of Montreal Building

1200 Government Street

Das ehemalige Bankgebäude wurde gebaut zwischen 1895 und 1900.

Man sieht sofort die Handschrift des Architekten Rattenbury, der auch das Parliament und das Fairmont Empress entwarf.

Heute ist hier das Irish Times Pub untergebracht.

Anschließend besuchen wir die

St. Andrew's Cathedral

740 View Street / Ecke Blanshard

Victoria BC - St. Andrew's Cathedral

Die erste katholische Kathedrale von 1858-1884 ist die heutige Kapelle des St. Ann's Convent in der Humboldt Street. Von 1884-1892 hatte die Kathedrale im heutigen St. Andrew's Square Building ihre Heimat.

Victoria BC - St. Andrew's Cathedral

Mit dem Bau der 3. und heutigen katholischen Kathedrale begann man 1890. Sie wurde nach dem Vorbild einer Kirche in Vaudreuil/Québec von Montreal's Architekten Maurice Perrault und Albert Mesnard im High Victorian Gothic Baustil erbaut.

Victoria BC - St. Andrew's Cathedral

Eingeweiht wurde diese Kathedrale von Bischof Lemmens am 30. Oktober 1892.

In der unter dem Heiligtum liegenden Krypta sind begraben: Modeste Demers (1. Bischof in Victoria), Erzbischof Charles J. Seghers (2.+4. Bischof), welcher in Alaska ermordet wurde.

21 große, bunte Glasfenster veranschaulichen Episoden im Leben Christi und verschiedener Heiliger, wie St. Andrew, dem Schutzpatron der Kathedrale.

Victoria BC - St. Andrew's Cathedral Victoria BC - St. Andrew's Cathedral Victoria BC - St. Andrew's Cathedral Victoria BC - St. Andrew's Cathedral Victoria BC - St. Andrew's Cathedral Victoria BC - St. Andrew's Cathedral

Victoria Conservatory of Music

1411 Quadra Street

Das Gebäude der ehemaligen Metropolitan United Church wurde 1890 erbaut. Die Fenster werden in der Nacht von innen beleuchtet.

Dann nehmen wir noch ein paar Eindrücke der Downtown mit, wie z.B. von der Spaghetti Factory, wo wir gestern ein hervorragendes Dinner hatten.

Victoria BC - Victoria Conservatory of Music Victoria BC - Downtown Victoria BC - Spaghetti Factory Victoria BC - Empress Hotel

Erwähnenswert ist noch das

Royal British Columbia Museum

675 Belleville Street

Victoria BC - Kwakwaka'wakw Pole

Es ist ein Museum über die Natur- und Kulturgeschichte der Provinz. Eine Galerie ist den Ureinwohnern British Columbias gewidmet und gibt beeindruckende Beispiele indianischer Kunst und Geschichte.

Gleich neben dem Museum kann man auch schon die ersten Totempfähle bewundern, wie z. B. den Kwakwaka'wakw Pole, geschnitzt von Richard Hunt.

Gegenüber befindet sich das

Helmcken House

Victoria BC - Helmcken House

Die Eintrittskarte kann man einzeln oder als Kombi-Ticket mit dem Museumseintritt erwerben.

Victoria BC - Helmcken House

Das Helmcken House wurde 1852 erbaut und ist das älteste Haus in Victoria und war der Wohnsitz von John Sebastian Helmcken. Er war einer der Gründer-Väter Victoria's.

Zu seinen Ehren wurde eine Bronze-Statue auf einem Marmorsockel vor dem Hauseingang positioniert.

Victoria BC - Helmcken House Victoria BC - Helmcken House Victoria BC - Helmcken House Victoria BC - Helmcken House

gegenüber steht das

St. Ann's Schoolhouse

Victoria BC - St. Ann's Schoolhouse

Es ist das älteste Schulgebäude der Stadt.

Victoria BC - St. Ann's Schoolhouse

Das Blockhaus der katholischen Schule wurde 1858 von Bischof Modeste Demers für die Schwestern gekauft.

Ursprünglich befand sich das Gebäude bei der St. Ann's Academy und wurde 1974 hierher versetzt.

Wir brechen auf und fahren zur südlichen Küste von Victoria. Dort besuchen wir den

Beacon Hill Park

Eintritt und Parken kostenlos

Victoria BC - Beacon Hill Park

Die Südseite des Parks grenzt an den Pazifischen Ozean. Im Park ist auch der Marker Mile 0, für den Anfang bzw. Ende des 8.030 km langen Trans-Canada Highway. Es ist die 3.längste Nationalstraße der Welt. Die Autobahn endet oder beginnt in St. John's, Neufundland.

Victoria BC - Beacon Hill Park

Der Name Beacon Hill geht auf zwei Leuchtsignale zurück, die in früherer Zeit Seefahrern den Weg durch die Gewässer wiesen.

Mit 185 acre ist der älteste Stadpark auch der Größte in Victoria.

Victoria BC - Beacon Hill Park

Wir spazieren durch die schön angelegten Gärten und erfreuen uns am Treiben der Pfaue die hier frei durch den Park laufen.

Wir können es gar nicht glauben, sogar die Sonne läßt sich blicken.

Im Park gibt es neben Kricket Feldern, Tennisplätzen auch einen Streichelzoo und Spielplätze.

Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park

Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park

Robert Burns Statue

Victoria BC - Beacon Hill Park, Robert Burns Statue

Robert Burns wurde geboren am 25. Januar 1759 und verstarb am 21. Juli 1796.

Er ist bekannt als Schottlands Lieblings Sohn und gilt weithin als der Nationaldichter Schottlands. Sein Geburtstag wird jedes Jahr mit Burns Abendessen gefeiert.

Die Statue wurde im Jahre 1900 errichtet.

Viele Bänke laden zum Entspannen in der gepflegten Anlage mit vielen Teichen ein.

Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park

Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park Victoria BC - Beacon Hill Park

Zum Schluß haben wir noch unseren Spaß bei der Watering Can Fountain.

Victoria BC - Beacon Hill Park, Watering Can Fountain Victoria BC - Beacon Hill Park, Watering Can Fountain Victoria BC - Beacon Hill Park, Watering Can Fountain Victoria BC - Beacon Hill Park, Watering Can Fountain

Wir setzen unsere Fahrt auf der Dallas Street fort, entlang der Juan de Fuca Strait. Beim Clover Point Park können wir einen Blick auf das

Trial-Island-Lighthouse

Victoria BC - Trial-Island-Lighthouse

werfen. Der Leuchtturm wurde 1906 erbaut und wird von der kanadischen Küstenwache betrieben. Seit 2009 ist das Lighthouse automatisiert und die ursprüngliche Linse kann im Maritime Museum am Bastion Square besichtigt werden.

Victoria BC - Reh

Mitten im Wohngebiet werden wir noch überrascht, als ganz gemütlich dieses Reh auf der Straße spaziert.

Ob es wohl in seinen heimischen Garten unterwegs war?

Dann erreichen wir das

Craigdarroch Castle

1050 Joan Crescent - Das Haus ist im Sommer von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet, den Rest des Jahres von 10:00 bis 16:30 Uhr.

Victoria BC - Craigdarroch Castle

Der Kohlenmillionär Robert Dunsmuir gab den Auftrag für dieses viktorianische Landhaus. Mit den Bauarbeiten auf dem Hügel im Osten der Stadt wurde 1887 begonnen. Dunsmuir starb 1889 und erlebte die Fertigstellung 1890 nicht mehr.

Victoria BC - Craigdarroch Castle

Nach dem 1. Weltkrieg dient das Craigdarroch Castle als Militärkrankenhaus. Von 1921 bis 1946 beherbergte es das Victoria College. Anschließend wurde das Gebäude von einer Musikhochschule genutzt.

Im Jahre 1979 wurde das Landhaus mit seinen 39 Zimmern in ein Museum umgewandelt. Es ist originalgetreu möbliert und bietet damit einen guten Einblick in vergangene Zeiten.

Victoria BC - Craigdarroch Castle Victoria BC - Craigdarroch Castle Victoria BC - Craigdarroch Castle Victoria BC - Craigdarroch Castle

Wir fahren wieder Richtung Meer und den Science Drive entlang, bis zur

Oak Bay

einer der reichsten Gegenden in Victoria. Leider spielte das Wetter mal wieder nicht so richtig mit für die erstklassigen Ausblicke auf's Meer und die kleinen Inseln.

Victoria BC - Oak Bay Victoria BC - Oak Bay Victoria BC - Oak Bay

Oak Bay Cenotaph

Beach Drive, Cattle Point Uplands Park

Victoria BC - Oak Bay Cenotaph

Das Memorial Honor Roll of Oak Bay gedenkt damit der Oak Bay Bürger, die ihr Leben im 2. Weltkrieg verloren. Entworfen und gebaut wurde das Memorial von dem Bildhauer James E. Saull.

Kleinere Plaketten sind zur Erinnerung an diejenigen welche im 1. Weltkrieg und im Koreakrieg im Einsatz waren. Eine der kleineren Gedenktafeln ehrt insbesondere die kanadische Handelsmarine.

Nachdem es wieder von oben feucht wird, beschließen wir was für unsere Figur zu tun und gehen zum Chinesen. Anschließend fahren wir auf direktem Weg nach

Saanichton - BC

zum Super 8 Motel. Dies hatte ich wegen dem leider ins Wasser gefallenen Abendbesuch im Butschard Garden vorgebucht.

Bei einem Gläschen Wein gibts als Snack noch die Reste vom gestrigen Besuch in der Spaghetti Factory. Wir beratschlagen noch den Tagesablauf für Morgen und kommen zum Ergebnis von Sydney nicht wie geplant die Fähre nach Anacortes/WA zu nehmen, sondern die nach Tsawwassen/BC.

Bei Wolken und Regen hat man von einer schönen Aussicht bei der Überfahrt eh nichts. Außerdem fahren nach Kanada stündlich Fähren, nach USA gehts nur um 12 Uhr mittags, muß aber mindestens 90 Minuten früher dort sein, wegen der Einreisekontrollen nach USA.

So sind wir zeitlich unabhängig und nach unseren bisherigen Erfahrungen ist die Wieder-Einreise auf dem Highway auch unkomplizierter.

zurück zum 23. Tag weiter zum 25. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional