Flagge California Flagge California
7. Tag — Dienstag — 18. Dezember 2007
Route Los Angeles - San Diego
Wetter 55 F Regen - 68F Sonne
Meilen 160 km 257
Übernachtung Super8 San Diego - Qualcomm $ 0 BRG
Bemerkung (2QB $90+Tax) Zi ordentlich, FR-Personal recht faul
Restaurant Great Moon Buffet $ 22
Bemerkung war wirklich recht lecker
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Los Angeles - CA

Nachdem wir heute etwas länger geschlafen haben, frühstückten wir auf dem Zimmer. Ein Blick aus dem Fenster war nicht gerade aufbauend - Salzburger Schnürlregen!

So fahren wir gegen 10 Uhr in die Downtown von L. A. Im Fashion Viertel ergattern wir eine freie Parkuhr und starten zu einem klitzekleinen Einkaufsbummel und erstehen Mitbringsel für unsere kleinen Damen zu Hause.

Außerdem hatte ich ja einen Spezialauftrag von meinem großen Enkel - was immer mit Suchen verbunden ist, aber bei Regen nicht gerade Spaß macht. So sind wir halt ohne das Gewünschte weiter gefahren.

Ab Oceanside besserte sich das Wetter schlagartig und wir beschlossen nicht das Outlet in Carlsbad aufzusuchen, sondern durchzufahren bis

San Diego - CA

Es ist einer meiner Lieblingsstädte in USA und hat auch viel zu bieten, so daß einem nie langweilig wird. Der herrliche Sonnenschein lädt uns gerade dazu ein, dem

Balboa Park

einen Besuch abzustatten. Der 1868 gegründete Park ist mit 565 ha die größte öffentliche Grünanlage der Stadt und beherbergt auch 13 Museen, mehrere Theater und verschiedene Gärten.

Die Fertigstellung des Panama-Kanals sollte mit einer Ausstellung gefeiert werden. Als die erste US-Amerikanische Hafenstadt nördlich des Panamakanals wurde San Diego dafür ausgewählt.

Die Gebäude sollten die Frühgeschichte San Diego's reflektieren. Der Architekt Bertram Goodhue erschuf eine Fantasiestadt mit reich verzierten Gebäuden im neoklassischen Stil.

Auch den berühmten San Diego Zoo findet man hier. Dienstag's gibt es für jeweils verschiedene Einrichtungen sogar freien Eintritt. Heute sollte es für den

Japanese Friendship Garden

so sein. An der Kasse wurde uns dann erklärt dies sei nur für Einwohner gültig - so bezahlen wir halt den Eintritt von $ 2.50 pro Person (Senior). Naja wer lesen kann, ist klar im Vorteil - was wann und für wen frei ist findet man hier: Free Tuesdays

Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Ceremonial Gate Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Koi-Teich Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Koi-Teich Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Wasserfall

Wir spazieren durch den ganz nett angelegten Garten. Die einfache Schönheit des Koi-Teichs ist ein beliebter Ort für Zeremonien, eingebettet unter dem Fujidana (Wisteria Arbor) und umgeben von den ruhigen Klängen eines Wasserfalls.

Koi (Brokatkarpfen) symbolisieren Stärke. Mit ihrer kontrastreichen, kräftige Farben sind sie auch bekannt als Lebensjuwelen.

Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Bonsai Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Gedenkstein Charles C. Dail Balboa Park - Japanese Friendship Garden Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Laterne Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Oribe - Japanische Laterne

Der Gedenkstein ist Charles C. Dail gewidmet, dieser war von 1955-1963 Bürgermeister von San Diego.

Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Bonsai Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Azalee Balboa Park - Japanese Friendship Garden Balboa Park - Japanese Friendship Garden, Kamelia

Irgendwie ist es schon fantastisch zu sehen, wie im Dezember Azaleen und Kamelien blühen.

Gleich nebenan befindet sich der Spreckels-Organ-Pavillion mit einer der größten, freistehenden Orgel. Diese hat 4400 Pfeifen von 4 cm bis 10 m Länge und war 1915 ein Geschenk des deutschstämmigen Millionärs Adolf Spreckel.

Sonntags um 2 Uhr nachmittag finden hier Open-Air-Konzerte statt.

Balboa Park - Spreckels-Organ-Pavillion v. Japanese Friendship Garden aus Balboa Park - Japanese Friendship Garden Balboa Park - Spreckels-Organ-Pavillion

Bei wenig Zeit ist der Garten sicher kein "must-see", aber für uns war es diesmal eine kleine Abwechslung und wir genossen einfach die Ruhe und die Sonne.

Unser weiterer Streifzug führt uns an der Statue El Cid's vorbei. Natürlich darf so kurz vor Weihnachten Santa Claus nicht fehlen.

Die Sculpture von Nikki de Saint Phalle's findet man vor dem Mingei International Museum. Im House of Hospitality ist das Visitor-Center untergebracht.

Balboa Park - Statue El Cid Balboa Park - Santa Claus Balboa Park - Sculpture von Nikki de Saint Phalle Balboa Park - House of Hospitality

Dann besuchen wir das

Museum of Art

Da hatten wir auch noch das Glück, daß "free tuesday" für jedermann war. Zu den Sammlungen gehören Werke von der Frührenaissance bis zum 20. Jhd., sowie eine Abteilung amerikanischer und asiatischer Kunst.

Balboa Park - Museum of Art Balboa Park - Museum of Art Balboa Park - Museum of Art

Da wir einen bayrisch-blauen Himmel und 68 F hatten, machten wir noch einen einstündigen Spaziergang und waren wieder einmal fasziniert von den Fassaden der Gebäude, wie das Museum of Man, welches sich schwerpunktmäßig mit der Geschichte der PuebloIndianer befaßt.

Auch der überall anzutreffende Blütenreichtum läßt mich immer wieder mal zur Kamera greifen.

Balboa Park - Museum of Man Balboa Park Balboa Park Balboa Park - Trolley

Vorbei am Botanical Building, welches ursprünglich von der Santa Fe Railway als Bahnhof errichtet wurde. Heute kann man hier hunderte von tropischen Pflanzen bewundern.

Sehr schön ist auch der davor liegende Seerosenteich. Am Ende der Prada liegt der Plaza de Balboa. Dort befindet sich das

Natural History Museum

und davor die herrliche Bea Evenson Fountain.

Balboa Park - Botanical Building Balboa Park - Natural History Museum Balboa Park - Natural History Museum m. Bea Evenson Fountain Balboa Park - Bea Evenson Fountain

Im Casa del Prado ist unter anderem die Botanical Foundation untergebracht. Noch einen Blick auf das Museum of Man, im Vordergrund das Mingei Museum.

Balboa Park - Caso del Prado, Botanical Building Balboa Park - Caso del Prado Balboa Park - Museum of Man Museum of Man u vorne das Mingei Museum

Ein Weihnachtsbaum, wenn auch recht mager, ist natürlich auch vorhanden.

Es kommt ein Hungergefühl auf und wir brechen auf, nicht ohne noch einen Blick auf die schönen Stauden zu werfen mit denen der Parkplatz eingesäumt ist.

Balboa Park - Caso del Prado, Botanical Building Balboa Park Balboa Park Balboa Park - Museum of Man

Im Great Moon Buffet (jetzt Great Plaza Buffet) haben wir dann sehr lecker zu Abend gegessen.

Super8 Mission Valley

Anschließend ging's ins

Super8 Motel Mission Valley Qualcomm.

Noch etwas im Internet gesurft -
bei 2 bis 3 Gläschen Wein die Tagesnotizen geschrieben -
und dann ging's ab ins Bett.

 

zurück zum 6. Tag weiter zum 8. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional