Flagge Bayern Flagge New Jersey
1. Tag - Dienstag - 26. Mai 2009
Route München - Newark/NJ
Wetter  
Meilen 4 km 6
Übernachtung HoJo EWR-Airport $ 0 BRG
Bemerkung (2DBL sm $ 55 + Tx) Parkgebühr $ 17 , o. k., o. FR
Restaurant   $  
Bemerkung  
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

München

Dieses mal haben wir recht angenehmen Flugzeiten -

MUC- EWR - Flug Nr. LH412 MUC Abflug 15:20 Uhr Ankunft EWR 18:20Uhr

so versuchte ich am Morgen über Internet online schon mal einzuchecken, aber die LH-Seite konnte mich erst einmal nicht finden.

Also folgte ein Telefon-Anruf, dann konnte ich endlich auf deren lahme Internetseite. Dann der nächste Schock - einer unserer zwei bereits reservierten Plätze war auf einmal gestrichen.

So blieb mir nichts anderes übrig als nochmals Plätze zu reservieren. Leider waren dann nur noch in einer 4-Reihe zwei Plätze frei.

LH und Technik ist wohl nicht so eine gute Kombi - diese Erfahrung durfte ich aber schon öfters machen.

Unser Schwiegersohn Michi holt uns wie verabredet von zu Hause ab und bringt uns recht entspannt zum Terminal 2.

Dafür nochmals

Danke

Wie erwartet war die Maschine rappelvoll.

Noch bevor die Maschine startete, kam die Stewardess und bat einen Passagier neben uns in der 2er Reihe mitzukommen, da ihn der Kapitän bei sich haben wollte. Dieser erwiderte - sie seien aber zu zweit, also alle zwei weg - und schwupps saß ich dort.

Erich und sein großer, kräftiger Sitznachbar konnten somit tief Luft holen.

Irgendwann über den Wolken wollte die Stewardess uns dann wieder umsetzen, weil irgendwo der Bildschirm nicht ging. Pech bzw. Glück, der auf meinem freien Nachbarsitz ging auch nicht. Sie versuchte dann meinen Mann einige Reihen weiter zu platzieren, dem habe ich aber erfolgreich widersprochen.

Somit war es für uns ein angenehmer Flug mit genügend Bewegungsfreiheit. Zum Essen gab es Gulasch m. Kartoffelbrei, die Alternative??? - war wie so oft, schon nicht mehr vorhanden.

Zur Immigration: So easy und schnell war ich noch nie eingereist. Der Zoll war ebenfalls recht schnell erledigt. EWR - Newark ist wirklich ein gemütlicher Airport, was ich eigentlich nicht erwartet hatte.

Dann schnell eine kurze Raucherpause und mit der kostenlosen Train zum Autovermieter National, da hier Alamo nicht vorhanden ist. Wir sind auch sofort drangekommen, alles o. k.

Unser Mietauto

Wir haben Midsize gebucht und uns einen Dodge mit Florida Kennzeichen ausgesucht, mit 17207 Meilen auf dem Tacho - schauen wir mal ob alles gut läuft, ansonsten gibt's übermorgen in Pittsburgh einen Tausch.

Unser Mietauto

Schon beim Verlassen leuchtete ein uns in USA schon bekanntes Lämpchen -
OIL Change! - und wir reklamierten sofort. Der freundliche Herr drückte auf die Meilenanzeige und es erlosch sofort.

Allerdings bei jedem Start des Autos blinkte es wieder...

Wir sind dann gleich im Howard Johnson am Airport gefahren und haben dort eingecheckt. Die Frei-Übernachtung wurde anstandslos akzeptiert.

Der Manager on Duty fragte noch ob wir mit Auto da sind, was ich wahrheitsgemäß bejahte. So fiel eine Parkgebühr von $15 an. Er faselte noch was von Tax - ob fürs Zimmer oder auf die Parkgebühr war mir nicht ganz klar, aber werde ich dann beim Checkout ja sehen. Ich bin nämlich nur noch müde.

Das Zimmer ist o. k. und mit Mikrowelle u Kühlschrank ausgestattet.

Das Hotel-Restaurant, wenn man dies so bezeichnen kann, hat schon geschlossen. So haben wir gerade noch im Shop was zu Trinken kaufen können. Zum Glück hatte ich vom letzten Urlaub noch ein paar Dollar, denn mit Kreditkarte gibt's hier nichts.

Wir sind dann sofort in die Heia um dann ab 3 Uhr stündlich wach zu werden.

 

zur Reisevorbereitung Info weiter zum 2. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional