Flagge Utah Flagge Utah
4. Tag - Samstag - 25. Juni 2011
Route Salt Lake City /UT
Wetter sonnig und recht warm 80-100F
Meilen 29 km 47
Übernachtung Super 8 Airport $ 57,11
Bemerkung direkt bei wyndham m. BRG gebucht - Ersparnis 15$,
Restaurant Chuck a Rama Buffet $ 23,27
Bemerkung nicht so toll
Zum Vergrößern der Fotos, klicke bitte ins Bild.

Salt Lake City - UT

Nach einer erholsamen Nachtruhe und einem schmackhaften Frühstücks-Buffet machten sich zwei Rentner auf einen kleinen Downtown-Rundgang, in der wegen ihres Glaubens verfolgten Pionieren 1847 gegründeten Stadt. Einzig ein paar Hundebesitzer und brave Familienväter mit Frühstücksbrötchen kreuzten unseren Weg.

Salt Palace Convention Center

100 South West Temple

Salt Lake City UT - Salt Palace Convention Center

In dem imposanten Gebäude befinden sich riesige Ausstellungsräume, Konferenzräume, 66 Tagungsräume, sowie ein Ballsaal mit 4200 m².

Salt Lake City UT - Kilowatt Commonspark

Während der Olympischen Spiele 2002 diente es als Media-Center.

Glasfassaden in denen sich die anderen Gebäude schön spiegeln, wie hier beim Kilowatt Commonspark, finde ich immer wieder faszinierend.

Capitol Theatre

50 West 200 South

Salt Lake City UT - Capitol Theatre

Das 1913 erbaute Theater wurde von dem Architekten G. Albert Lansburgh  entworfen.

In diesem sehr schönen Gebäude haben die Utah Opera Company, Ballet West, und Ririe-Woodbury Dance Company ihre Heimat.

Aber auch Musicals und Broadway Produktionen werden hier aufgeführt.

Salt Lake City UT - Skulptur "Father and Son"

Salt Lake City UT - "Skulptur Counterpoint"

Gegenüber befinden sich diese beiden Skulpturen - "Father and Son" und "Counterpoint" des Künstlers Dennis Smith.

Nach knapp einer Stunde Spaziergang begann mein angeschlagener Fuß wieder Probleme zu bereiten.

So wurde ich kurzerhand auf eine Bank gesetzt und Erich machte sich auf den Weg zum Hotel das Auto zu holen. Als er mich aufgelesen hatte, fuhren wir nun die größere Runde bequemer mit unserem Wagen.

In Salt Lake City darf man in der Innenstadt am Samstag und Sonntag grundsätzlich an den Parkuhren 2 Stunden kostenlos Parken. Wobei auch das gut ausgebaute öffentliche Verkehrsnetz in Salt Lake City im Innenstadtbereich kostenlos ist - und zwar nicht nur die TRAX (Straßenbahn), sondern auch die Busse.

Wäre mal für unsere Straßenpiraten zu Hause ein Grund zum Nachdenken ... wird aber ein frommer Wunsch von uns bleiben.

Holy Trinity Cathedral Greek Orthodox Church

279 South 300 West

Salt Lake City UT - Holy Trinity Cathedral Greek Orthodox Church

Der Grundstein für diese Kirche wurde am 28. August 1923 gelegt. Fast zwei Jahre später, am 2. August 1925, wurde das damals einzigartige Bauwerk in byzantinischer Architektur geweiht.

Im April 1968 besuchte Erzbischof Iakovos, Primate der Griechisch-Orthodoxe Erzdiözese Salt Lake City und erhob die Holy Trinity Greek Orthodox Church zur Kathedrale.

Im Mai 1992 wurde das Hellenic Cultural Museum, im Untergeschoß der Holy Trinity Cathedral für die Allgemeinheit geöffnet. Das Museum hat viele staatliche und nationale Auszeichnungen erhalten. Es ist das einzige griechischen ethnischen Museum in den USA, welches die Geschichte der frühen griechischen Einwanderer Utah's und dem Salt Lake Valley dokumentiert.

Die Kathedrale ist im Nationalregister of Historic Place gelistet.

Rio Grande Depot (1910)

300 S. Rio Grande Street

Salt Lake City UT - Rio Grande Depot (1910

Das Denver & Rio Grande Western Depot öffnete 1911 seine Pforten und war von da an Utah's Tor zum Westen. Für $ 750.000 erbaut, war es das Hauptjuwel der
Denver and Rio Grande Western Railroad
.

Die wichtigste Rio Grande-Strecke verlief durch das Carbon County über Grand Junction nach Denver. Die Union Pacific kontrollierte jedoch den Schienenverkehr zum Pazifik. Damit begann ein Wettstreit der führenden Eisenbahn-Gesellschaften.

George Gould beschloß eine eigene Bahnstrecke nach San Francisco zu bauen. Er war zwar mit dem Bau der Strecke erfolgreich, aber die geplanten Baukosten verdoppelten sich auf 75 Millionen Dollar und brachten den persönlichen Ruin. Er verlor kurz danach sein Eisenbahn-Imperium.

Trotz immer mehr Autos, brachte jedoch der Rio Grande Zephyr dreimal die Woche Passagiere nach Denver - bis am 14. April 1893 der gewaltige Erdrutsch von Thistle in Utah der Linie ein jähes Ende setzte.

Clark Planetarium

110 South 400 West

Salt Lake City UT - Clark Planetarium

Dieses interaktive Wissenschaftszentrum in dem verschiedene Ausstellungen zur Erde, dem Universum und zur Raumfahrt zu sehen sind, wurde im April 2003 eröffnet.

Im dazu gehörenden 3-D IMAX-Theater werden Laser Lightshows und Filme über Dinosaurier und den Weltraum gezeigt. So z. B. der allererste 3D Film über den Weltraum "Space Station 3D". Dort kann der Zuschauer in einer Höhe von 350 km über der Erde und einer Geschwindigkeit von mehr als 28.000 Stundenkilometern in einer internationalen Raumstation - der Space Station - mitfliegen.

Union Pacific Depot

4th W / W South Temple

So nun sind wir beim zweiten historischen Bahnhof von Salt Lake City angelangt.

Das im französisch Second Empire Stil erbaute Depot wurde im Juli 1909 fertig gestellt. In der Grand Hall sind noch die original Terrazzo-Fußböden vorhanden. Beeindruckend sind auch die farbigen Glasfenster, sowie die beiden Wandgemälde.

Auf einem werden mormonische Pioniere, auf dem anderen die Golden Spike (die erste  transkontinentale Eisenbahn) dargestellt.

Er wird heute nicht mehr als Bahnhof genutzt. In den Nebengebäuden sind Büros der Union Pacific untergebracht. In einem Teil befindet sich ein Restaurant und in einem Saal werden Konzerte aufgeführt.

Salt Lake City UT - Union Pacific Depot Salt Lake City UT - Union Pacific Depot Salt Lake City UT - Union Pacific Depot Salt Lake City UT - Union Pacific Depot
Salt Lake City UT - Union Pacific Depot Salt Lake City UT - Union Pacific Depot Salt Lake City UT - Union Pacific Depot Salt Lake City UT - Union Pacific Depot

Geht man durch die Halle des Bahnhofs kommt man zur

Gateway Shopping Mall

Salt Lake City UT - Gateway Shopping Mall mit Olympic Snowflake Fountain

Wer will kann dort in 125 Geschäften die Kreditkarte zum Glühen bringen. Selbstverständlich sind auch 23 Restaurants sowie ein Kino vorhanden. Im Gebäudekomplex befindet sich auch das Childrens Museum.

Wir beobachten allerdings nur kurz die jauchzenden Kinder, welche bei der Olympic Snowflake Fountain ihren Spaß haben und gehen wieder zurück.

Als wir das Depot wieder verlassen, fällt mein Blick noch auf den

Ford Building

280 S 400 West

Salt Lake City UT - Ford Building

Das Gebäude mit dem Wasserturm auf dem Dach ist heute ein historischer Vertreter der Industrie-Architektur seiner Zeit.

Entworfen wurde das Ford-Gebäude von Albert Kahn im Jahre 1924 für Ford Motors.

Das Montagewerk sicherte den Bauern im Winter Arbeitsplätze und so nahm auch in dem eigentlichen Bauerndorf die Industrialisierung ihren Lauf.

Auf dem Weg zum Parkplatz kommen wir noch vorbei an der

Energy Solutions Arena

301 West South Temple

Salt Lake City UT - Energy Solutions Arena

Die Multifunktionshalle wurde am 4. Oktober 1991 als Delta Center eröffnet.

Während der Olympischen Spiele 2002 trug es den Namen "Salt Lake Ice Center". Es ist das Heimatstadion der Basketballer Utah Jazz, welche dort ihre NBA-Spiele austragen.

Seit 2006 finden hier auch die American Football Heimspiele der AFL Mannschaft Utah Blaze statt. Die Halle wird ebenfalls für Musikkonzerte genutzt.

Unser Schnauferl bringt uns zum

Daughters of Utah Pioneers Memorial Museum

300 North Main St. - Eintritt frei (Donation) - Mo-SA 9-16:30 Uhr

Salt Lake City UT - Statue Eliza Roxcy Snow

Im Rosenbeet vor dem Museum steht die Statue der großen Dichterin Eliza Roxcy Snow (1804-1887). Ihre Liedtexte sind bei den Mormonen heute noch bekannt.

Nach Ende des amerikanischen Bürgerkrieges berief Präsident Brigham Young sie im Dezember 1866 zur Vorsteherin der Frauenhilfsvereinigung.

Sie war auch die 1. Präsidentin des ersten kircheneigenen Krankenhauses, das am 17. Juli 1882 gegründet wurde.

Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum

Das Pionier Memorial Museum, kurz DUP genannt, zeigt auf mehreren Etagen viele Fotografien, Möbel, Bekleidung, Spielzeug und Gegenstände aus dem täglichen Leben der Pioniere, sowie persönliche Dinge des Mormonen Führers Brigham Young.

Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum

Sehr schön fanden wir auch das bunte Glasfenster im Kellergeschoss.

Über einen Flur erreicht man das Carriage House.

Es ist vollgestellt mit eine Reihe von interessanten Transportmitteln - angefangen von einem Pionier Wagen über eine 1902 Metropolin Steam Fire Engine, bis zu einer von einem Maultier angetriebenen Straßenbahn.

Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum, 1902 Metropolin Steam Fire Engine Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum
Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum Salt Lake City UT - Pionier Memorial Museum

An der Ostseite des Museums steht noch ein Bronzemonument des Künstlers Karl A. Quilter mit dem Titel: Ever Pressing Forward-Lest we forgot.

Salt Lake City UT - Monument Ever Pressing Forward-Lest we forgot

Es stellt eine Pionier-Mutter mit ihrem Sohn dar, die auf das Grab der kleinen Tochter blicken.

Aufgestellt wurde das Denkmal zur Würdigung der Leute die sich von 1847-1869 auf den Weg zum Valley of the Great Salt Lake begaben und dabei verstorben sind.

Salt Lake City UT - North Main Street

Noch ein Blick die hügelige North Main Street hinunter - die uns irgendwie an San Francisco erinnert ...

dann begeben wir uns in den gegenüber liegenden Garten vom

Utah State Capitol

120 State Capitol - geführte Touren Mo-Fr stündl. 9-16 Uhr, selfguided Mo-Fr 8-20 u Sa+So 8-17 Uhr

Da werden dann gleich mal die ersten Fotos von der Westseite des Utah State Capitol's und der 87 m hohen Kuppel geschossen. Am Aufgang befinden sich die zwei Marmorlöwen - Honor und Patience.

Salt Lake City UT - Utah State Capitol Salt Lake City UT - Utah State Capitol Salt Lake City UT - Utah State Capitol Salt Lake City UT - Utah State Capitol, Law Enforcement Memorial

Wie so üblich gibt's auch noch diverse Statuen und Denkmäler. Auf der einen Seite steht das Vietnam Memorial "..but not forgotten", von Clyde Ross Morgan, welches der 388 gefallenen Soldaten aus Utah gedenkt.

Auf der anderen Seite wurde das Law Enforcement Memorial errichtet. Es gedenkt der Utah Polizei, deren Mitarbeiter ihr Leben beim Einsatz verloren.

Salt Lake City UT - Vietnam Memorial Salt Lake City UT - Law Enforcement Memorial Salt Lake City UT - Law Enforcement Memorial Salt Lake City UT - Law Enforcement Memorial

Anschließend begeben wir uns auf die Ost-Seite des Capitol's.

Salt Lake City UT - Utah State Capitol, Südseite

Das Utah State Capitol wurde in den Jahren 1912 und 1915/16 aus Utah-Granit aus dem Little Cottonwood Canyon errichtet. Die Baukosten beliefen sich auf über 2.7 Mio Dollar.

Architekt des im Neoklassischen Stil erbauten Gebäudes, war der in Württemberg geborene Architekt Richard K.A. Kletting.

Salt Lake City UT - Blick v. Utah State Capitol

Von hier oben hat man einen herrlichen Überblick auf die Stadt und die 4000 m hohen Wasatch Mountains.

Hier sind seit 2009 die vom Bildhauer Nick Fairplay aus italienischem Marmor erstellten Löwen Integrity & Fortitude. Die Original-Löwen von Gavin Jack aus dem Jahre 1915 waren aus Zement und nicht mehr zu restaurieren.

Salt Lake City UT - Utah State Capitol, Ostseite Salt Lake City UT - Utah State Capitol, Integrity Salt Lake City UT - Utah State Capitol, Fortitude Salt Lake City UT - Blick v. Utah State Capitol auf die Wasatch Mountains

Dann gibt es noch die Massasoit Statue vor dem Capitol. Nun begeben wir uns aber ins Innere des monumentalen Gebäudes. Ohne jegliche Kontrollen können wir ungestört alles besichtigen. Schon angenehm, keine Hosengürtel runter, Kleingeld aus der Tasche etc.

Im 1. Stock sind u. a. folgende Büsten: zwei von Nativen, Abraham Lincoln und die von Emmeline B. Wells.

Salt Lake City UT - State Capitol, Massasoit Statue Salt Lake City UT - State Capitol, Native American Salt Lake City UT - State Capitol, Native American Salt Lake City UT - State Capitol, Abraham Lincoln Salt Lake City UT - State Capitol, Emmeline B. Wells

Brigham Young Statue

Salt Lake City UT - State Capitol, Brigham Young Statue

Brigham Young (1801-1877), Gründer der Stadt Salt Lake City war auch der erste Gouverneur des Utah-Territoriums.

Nach der Ermordung von Joseph Smith übernahm er die Führung der Kirche Jesu Christi der Heiligen Letzten Tage.

Von 1847 bis zu seinem Tod im Jahre 1877 war er Präsident und Prophet der Mormonen-Gemeinschaft.

Salt Lake City UT - State Capitol, der Meisterfotograf

Salt Lake City UT - State Capitol, Rotunda

Ja, da schau mal her, was so ein "Meisterfotograf" alles für Verrenkungen unternimmt, um ein Foto vom Inneren der Kuppel zu kriegen.

Die Decke der Rotunda ist wunderschön mit Wolken und Möwen, dem Staatsvogel Utah's bemalt.

Salt Lake City UT - State Capitol,

Die Wand- und Deckengemälde in der Rotunda erzählen die Geschichte der Stadt.

Salt Lake City UT - State Capitol,

Der Marmor für die Fußböden stammt aus Georgia.

Beeindruckend fanden wir auch die kunstvollen Lampen und den großzügigen Treppenaufgang.

Im Ostatrium ist das Gemälde "Madonna of the Covered Wagon" über dem Eingang zum Supreme Court (der hier aber schon seit einigen Jahren nicht mehr tagt) zu sehen.

Auf dem letzten Bild wird die Ankunft von Brigham Young im Valley dargestellt.

Salt Lake City UT - State Capitol, Salt Lake City UT - State Capitol, Gemälde "Madonna of the Covered Wagon Salt Lake City UT - State Capitol, Gemälde "Madonna of the Covered Wagon Salt Lake City UT - State Capitol, Gemälde Ankunft von Brigham Young im Valley

Salt Lake City UT -  State Capitol, Aufgang zum House of Representatives

Salt Lake City UT - State Capitol, Wandgemälde "Passing of the Wagon"

Der Treppenaufgang zum Westatrium führt zum Eingang vom House of Representatives.

Über dessen Eingang kann man das Wandgemälde "Passing of the Wagon" bewundern.

Das Wandgemälde auf dem rechten Foto hat den Titel: Peter Skene Odgen at Odgen River 1828.

In vier Nischen sind folgende Bronze-Figuren: Arts and Eduction, Science and Technology, Land and Community, sowie Immigration and Settlement.

Salt Lake City UT - State Capitol, Arts and Eduction Salt Lake City UT - State Capitol, Science and Technology Salt Lake City UT - State Capitol, Land and Community Salt Lake City UT - State Capitol, Immigration and Settlement

Salt Lake City UT - State Capitol, Behieve Symbol

Salt Lake City UT - State Capitol,

Utah trägt übrigens den Spitznamen Beehive State. Das Symbol - Beehive (Bienenstock) geht auf die Mormonen zurück, die ihn als Sinnbild für erfolgreiche Industrie sehen.

Salt Lake City UT - Utah State Senate Building

So dann geht es nochmals ins Außengelände. Da befindet sich das später erbaute Utah State Senate Building mit dem "Reflecting Pool".

Salt Lake City UT - Daniel Cowan Jackling

Das Denkmal würdigt den Gründer der Utah Copper Mine, Daniel Cowan Jackling.

Salt Lake City UT - Martha Hughes Cannon

Mit einer weiteren Statue wird Utah's Senatorin Martha Hughes Cannon geehrt.

Die Ärztin war Frauenrechtlerin und die allererste Senatorin der USA.

In den Gärten des Capitol-Areals befindet sich auch das

Mormon Batallion

Dieses wurde errichtet zum Gedenken der Gruppe von 500 Mormonen, welche von Iowa nach Mexico zogen um im Mexico-Konflikt von 1846 zu kämpfen.

Salt Lake City UT - Mormon Batallion Salt Lake City UT - Mormon Batallion Salt Lake City UT - Mormon Batallion

Auf der anderen Straßenseite befindet sich die

White Memorial Chapel

128 East 300 North

Salt Lake City UT - White Memorial Chapel

Das Original der neugotische Kirche wurde 1883 errichtet und 1973 abgerissen. Der ursprüngliche Standort war an der A-Street und 2nd Avenue.

Für das Replikat - am heutigen Platz - wurden ein Teil der noch vorhandenen Originalteile, wie der Kirchturm, Eckpfeiler, Fensterrahmen, Türen, Bänke, die Kanzel, sowie die Kirchenfenster verwendet.

Travel Council Building (1865-66)

300 North State Street

Salt Lake City UT - Travel Council Building (1865-66)

Dieses Gebäude aus den 1860er Jahren war einmal das Utah Territorial Parlament, sowie das Salt Lake City Council, welches Ecke State Street und 100 South stand, bis es dem Federal Office Building Platz machen mußte.

Salt Lake City UT - Travel Council Building (1865-66)

Im Jahre 1963 wurde es Stein für Stein abgebaut und hier am Capitol Hill wieder aufgebaut.

Das obere Stockwerk wurde restauriert und ist im Original-Design und wunderschön im viktorianischen Stil dekoriert.

In der Old Council Hall ist jetzt das Utah Travel Bureau untergebracht.

Salt Lake City UT - Buffalo Utah Travel Bureau

Salt Lake City UT - Buffalo Utah Travel Bureau

Davor befinden sich diese bemalten Buffalo's.

Wie so oft, mußte ich wieder feststellen, daß man zum Fotografieren die Orte zu verschiedenen Tageszeiten besuchen sollte um die Sonne auf der richtigen Seite zu haben ...

Woodruff-Riter-Stewart Home

Ecke State Street und 200 North am Südhang d. Capitol Hill

Salt Lake City UT - Woodruff-Riter-Stewart Home

Diese wunderschöne Mansion im Renaissance Stil wurde 1906 für den Arzt Edward D. Woodruff gebaut.

Er lebte dort bis zu seinem Tod und vererbte es seiner Tochter Leslie und ihrem Gatten General Franklin Riter.

Anschließend wurde es verkauft und diente zeitweise als Büro. Jetzt befindet sich in dem restaurierten Herrenhaus das Bed and Breakfast Inn on the Hill.

Wir setzen unsere Fahrt fort in Richtung Temple Square. Wie beim google Testbesuch war für Erich ein Parkplatz auf der gegenüberliegenden Straßenseite reserviert. (Typisch Duselbruder)

Historic Temple Square

Es herrscht recht reges Treiben auf den Straßen. Dann stürzen wir uns mal ins Getümmel und nehmen die ersten Eindrücke auf.

Gleich am Eingang sind zwei Fountain's - sind die neu, oder sind die Erinnerungen von 1996 doch schon sehr verblaßt?

Salt Lake City UT - Historic Temple Square, Fountain am Eingang Salt Lake City UT - Historic Temple Square, Kutsche Salt Lake City UT - Historic Temple Square, Garten Salt Lake City UT - Historic Temple Square, Joseph Smith Memorial Building

Salt Lake City ist heute das weltweite Center der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, bzw. Latter Day Saints (LDS) was der offizielle Name der Mormonen ist.

Gründer dieser Glaubensgemeinschaft war Joseph Smith. Er hatte wohl zu Beginn des 19. Jahrhunderts eine Vision. Gott Vater und Jesus Christus seien ihm erschienen und hätte ihm mitgeteilt, dass alle derzeit bestehenden Kirchen im Irrtum seien und er sich keiner anschließen dürfe.

Salt Lake City UT - Türe LDS Temple

Im Jahre 1823 soll Smith eine weitere Erscheinung gehabt haben und von einem Engel namens Moroni den Ort auf versteckte goldene Platten erhalten haben, mit der Bitte diese zu übersetzen. Es entstand das Buch "Mormon".

Die Familie spielt für die Mormonen eine zentrale Rolle. Sexualität vor der Ehe ist ebenso verboten, wie Alkohol, Zigaretten oder Koffein.

Salt Lake City UT - Temple Square, Annex Building

Das Zentrum der Glaubensgemeinschaft ist in Salt Lake City. Über 70 % der in Utah lebenden Menschen sollen dieser Religionsgemeinschaft angehören.

Auch Besitzer großer Unternehmen gehören zur Glaubensgemeinschaft. So wird z. B. das Marriott-Hotel von Mormonen geleitet. Den Grundstein für diesen Konzern legten 1927 die frommen Mormonen Willard und Alice Marriott mit einem Limonaden-Kiosk in Washington, D.C.


Salt Lake City UT - Historic Temple Square, LDS Temple

Am Temple Square werden täglich kostenlose Touren in 30 Sprachen angeboten.

Salt Lake City UT - Historic Temple Square, LDS Temple

Wir hatten den Eindruck, als würden alle jungen Mormonen heute den Bund der Ehe eingehen. Überall waren Brautpaare, mit ihren Familien und Fotografen.

Vielleicht kamen wir deshalb anfangs ohne persönlichen Kontakt zu den Missionaren davon?

The Church of Jesus Christ of Latter-day

Temple Square - 50 West North Temple

Salt Lake City UT - Historic Temple Square, LDS Temple

Das Wahrzeichen der Stadt ist der sechstürmige 64 Meter hohe Mormonen-Tempel.

Er wurde zwischen 1853 und 1893 erbaut. Bevor die Eisenbahn gebaut war, wurden die Granitsteine vom 20 mi südlich gelegenen Cottonwood Canyon per Ochsenkarren hierher transportiert.

Salt Lake City UT - Historic Temple Square, LDS Temple, Prophet Maroni

Es ist der größte der 131 weltweiten LDS-Tempel. Der Zutritt in die heiligen Gemächer bleibt aber Nicht-Mormonen verwehrt.

Auf der Spitze des Tempels thront eine 4 m hohe, mit Blattgold überzogene Kupfer-Statue des Künstlers Cyrus Dallin. Sie stellt den auf einer Trompete blasenden Propheten Moroni dar.

The Mormon Tabernacle

auf dem Temple Square

Salt Lake City UT - The Mormon Tabernacle

Man mag es gar nicht glauben - der ovale Bau mit einer der weltgrößten Kuppeln ohne jegliche Mittelstützen wurde bereits 1863-1875 erbaut und war sicher eine architektonische Meisterleistung.

Der Tabernacle ist weltweit bekannt wegen seiner bemerkenswerten Akustik. Die Orgel mit seinen 11623 hölzernen Pfeifen zählt zu den größten der Welt. Zehn dieser Pfeifen sind noch von der Original-Orgel.

Der offiziell im August 1847 gegründete Mormon Tabernacle Choir hat hier seine Heimat. Der aus 325 Männer und Frauen bestehende Chor genießt weltweites Ansehen.

Er singt sonntags um 9:30 Uhr und donnerstags (Proben) um 20:00 Uhr. Alle Konzerte und Vorträge sind kostenlos.

Assembly Hall

Salt Lake City UT - Assembly Hall

Dieses reich dekorierte, im gotischen Stil von 1877-1882 erbaute Gebäude war ursprünglich eine Versammlungshalle.

Salt Lake City UT - Assembly Hall

Das Baumaterial stammte überwiegend von den beim Tempelbau nicht verwendeten Steinen.

Auch hier eine recht sehenswerte Orgel mit 3489 Pfeifen. Es wurde wie der Tabernacle für musikalische und künstlerische Darbietungen verwendet.

Heute finden hier am Freitag- und Samstag Abend kostenlose Konzerte statt.

Direkt daneben steht das

Seagull Monument

Es erinnert an ein Ereignis im Jahre 1848, als die Ernte der Pioniere durch Horden von Grillen bedroht war - bis ein Schwarm von Möwen kam und das Problem löste.

Die gläubigen Pioniere glaubten daß ihre Gebete erhört wurden und erklärten es als Wunder. 1913 bauten sie dieses Denkmal.

Salt Lake City UT - Seagull Monument Salt Lake City UT - Seagull Monument Salt Lake City UT - Seagull Monument

Salt Lake City UT - Mother and Son

In der gepflegten Gartenanlage mit Blumen, Bäumen und Brunnen sind auch einige Bronzefiguren aufgestellt.

Mother and Son -
Diese Skulptur wurde von Dennis Smith geschaffen.

Salt Lake City UT - The Nauvoo Bell

The Nauvoo Bell -
hing ursprünglich im Tempel von Nauvoo, Illinois, der in den 1840er erbaut wurde.

Salt Lake City UT - The Restoration of the Aaronic Priesthood

The Restoration of the Aaronic Priesthood -
stellt die Wiederherstellung des Aaronischen Priestertums durch Johannes den Täufer für Joseph Smith (links) und Oliver Cowdery (rechts) am 15. Mai 1829 am Ufer des Susquehanna River in Pennsylvania dar.

Salt Lake City UT - The Restoration of the Melchezidek Priesthood

The Restoration of the Melchezidek Priesthood - Dieses Monument soll darstellen wie Peter, James und John an Joseph Smith und Oliver Cowdery das Melchisedekische Priestertum übertragen. Das Melchisedekische Priestertum hat das Recht der Ratspräsidentschaft und die Macht und Autorität über alle Ämter in der Kirche in allen Zeitaltern der Welt in geistigen Belangen zu verwalten.

Salt Lake City UT - Hyrum Smith

Hyrum Smith - (9. Februar 1800 - 27. Juni 1844)
war der ältere Bruder des Propheten Joseph Smith jr. und ein Führer in der Gründerzeit der Mormonen. Beide wurden erschossen und gelten seither als Märtyrer.
Mackintosh Mahonri Young gestaltete die Statue.

Salt Lake City UT - The Handcart Pioneer Monument

The Handcart Pioneer Monument -
Zum Gedenken an die 3000 Leute, welche in den Jahren 1856 bis 1860 vom Missouri River zum Great Salt Lake Valley liefen.

Viele kamen aus Ländern wie Dänemark, England, Wales, Norwegen und waren zu arm um Tiere und Wagen für die Reise zu kaufen. Die Familien zogen daher einen zweirädrigen Wagen hinter sich her, in dem sich ihr ganzes Hab und Gut befand.

Deuel Pioneer Log Home

35 North West Temple

Salt Lake City UT - Deuel Pioneer Log Home

Als die Pioniere im Juli 1847 im Salt Lake Valley ankamen bauten sie sofort einfache Holzhäuser. Es sind nur noch zwei dieser Exemplare vorhanden.

Salt Lake City UT - Deuel Pioneer Log Home

William Henry Deuel wohnte mit seiner Familie die ersten zwei Jahre nach seiner Ankunft in diesem Blockhaus.

Es wurde vollständig renoviert und ist mit authentischen Gegenständen der damaligen Zeit eingerichtet.

Administration Building

47 East South Temple

Salt Lake City UT - LDS Administration Building

Das Gebäude wurde 1914-1917 als LDS-Hauptquartier erbaut. Jeder der 24 Granit-Pilaster wiegt ca. 8 Tonnen. Die Steine stammen vom Little Cottonwood Canyon und sind aus dem gleichen Steinbruch wie die vom State Capitol und dem Tempel.

Heute ist es das Büro vom 1. Präsidenten und anderen Kirchen-Lehrern. Nachdem nur wichtige Gäste wie George W. Bush oder Michelle Obama hinein dürfen, war es für uns natürlich geschlossen.

LDS Church Office Building

50 E. North Temple

Salt Lake City UT - LDS Church Office Building

Das 28stöckige Gebäude ist der Weltsitz der Kirche der Mormonen. Mit 128 Metern ist es nach dem Wells Fargo Center das zweithöchste Gebäude der Stadt. George Cannon Young war der Architekt des 1972 fertiggestellten Bauwerks, dessen Kosten sich auf 31 Mio Dollar beliefen.

Bei unserem ersten Besuch 1996 konnten wir noch auf das Observationsdeck im 26. Stock, von dem man eine tolle Aussicht hatte. Diesmal war es allerdings geschlossen.

Salt Lake City UT - LDS Temple und Long Fountain

Ob es daran lag, daß Samstag war oder es generell nicht mehr möglich ist, hab ich leider nicht herausbekommen.

So erholen wir uns in dem schön angelegten Park. Ich fand, daß der Brunnen Long Fountain ein schönes Foto-Motiv für den Tempel ist. Der Garten ist auch wieder recht schön mit Blumenbeeten, Brunnen und Statuen angelegt und lädt zum Verweilen ein.

Mit den Statuen wird die Wichtigkeit der Familie wieder in den Vordergrund gestellt.

Salt Lake City UT - Joseph and Emma Smith, Gründer der LDS-Kirche m. seiner Frau Salt Lake City UT - Mutter spielt m. ihren Kindern Salt Lake City UT - Mutter m. Tochter u Baby

Irgendwie wollte ich aber doch in die "Höhe" für den besseren Ausblick. Ich sah auf dem Dach des Conference Centers ja einige Leute stehen, also muß man doch da auch irgendwie hinauf kommen. Also rein ins Gebäude und suchend nach einem Aufzug umschauen - da kommt schon die erste Missionarin. Ruft die nächste und bittet diese uns mit dem Aufzug hochzubringen, es sei ja gerade eine deutschsprachige Gruppe oben.

Ach wie wir das lieben... Das Girl war aber recht freundlich, steckte ihre Karte in den Lift und wir waren schon mal oben.

LDS Church Conference Center

60 West North Temple

Salt Lake City UT - LDS Church Conference Center

Das 130tausend m² große LDS Conference Center wurde erst im Jahre 2000 fertiggestellt. Der Versammlungsraum hat einen Zuhörerraum mit 21.000 Sitzplätzen.

Es finden hier u. a. die halbjährlichen Konferenzen, sowie die Konzerte des Tabernacle Chors statt. Das Zentrum besitzt eine Orgel mit 7667 Pfeifen.

Der außen liegende Wasserfall hat eine Höhe von 20 Metern.

Salt Lake City UT - LDS Church Conference Center

Wir durften auch auf der wirklich schön angelegten Terrasse mit Wiesen, Bäumen, Wildblumen und kleinen Wasserfällen fotografieren und konnten die herrliche Aussicht genießen.

Etwas harmloser Smalltalk mit der jungen Missionarin, dann erspähte sie den deutschsprachigen Führer und fragte höflich ob sie uns dem übergeben dürfte. Was will man da schon antworten?

Salt Lake City UT - LDS Church Conference Center

Der ältere Herr war aber nicht so unser Ding. Wobei wir sowieso keine Freunde von Gruppenführungen sind. So haben wir uns recht schnell abgeseilt und sind wieder mit dem Lift nach unten.

Das darf man scheinbar auch alleine ...

Salt Lake City UT - Ausblick vom LDS Church Conference Center Salt Lake City UT - Ausblick vom LDS Church Conference Center Salt Lake City UT - Ausblick vom LDS Church Conference Center Salt Lake City UT - Ausblick vom LDS Church Conference Center auf die rote Alfred W. McCune Mansion u. das State Capitol

Joseph Smith Memorial Building

15 East South Temple - Mo-Sa 9-19 Uhr

Salt Lake City UT - Joseph Smith Memorial Building

Das Joseph Smith Memorial Building, ehemals das Hotel Utah, feiert dieses Jahr seinen 100. Geburtstag.

Von der Eröffnung 1911 bis in die frühen 80er galt es als das feinste Hotel zwischen Denver und San Francisco und hatte berühmte Gäste von William Taft bis Ronald Reagan.

Salt Lake City UT - Joseph Smith Memorial Building

1987 wurde das Hotel geschlossen und nach umfassender Renovierung als Joseph Smith Memorial Building 1993 wieder eröffnet.

Es gibt u. a. mehrere Bankettsäle, 3 Restaurants und das Legacy Theater. Die Kuppel auf dem Dach wurde einem Beehive nachempfunden. Beehive (Bienenstock) ist Utah's Staatssymbol.

Es soll auch von innen sehr schön sein, aber uns waren dann einfach zu viele Brautpaare und Fotografen etc. unterwegs und wir brechen auf um uns noch die anderen Sehenswürdigkeiten anzusehen.

The City & County Building (1891-1894)

450 South State Street - Mo-Fr 8-17 Uhr

Salt Lake City UT - The City & County Building (1891-1894)

Dieses Gebäude war schon bei den Mormonischen Siedlern die Anlaufstelle für alle öffentlichen Angelegenheiten.

Als Utah 1896 zum 45. Staat der Nation wurde, diente es 19 Jahre lang als State Capitol.

Scott M. Matheson Courthouse

450 South State Street

Salt Lake City UT - Scott M. Matheson Courthouse

Diese postmoderne Gebäude wurde 1996 fertiggestellt und ist nach Utah's zwölften Gouverneur Scott Matheson benannt. Er war der letzte Demokrat in dieser Position.

Salt Lake City UT - Scott M. Matheson Courthouse

Seit 1998 tagt der Supreme Court (oberste Gerichtshof) nicht mehr im Capitol, sondern in diesem Multimillion-Dollar Projekt, was deshalb den Spitznamen Taj Mahal erhielt.

In der Rotunda spiegelt sich das City & County Building.

Salt Lake City UT - Coca Cola Reklame

Bei einem Rundum-Blick fällt uns noch die alte Coca Cola Reklame am Gebäude des New Grand Hotel Apartments auf.

Salt Lake City UT - Grand America Hotel

Das einzige 5 Sterne Haus in Salt Lake City, das 24stöckige Grand America Hotel ist sicher sehr schön, wenn auch vielleicht nicht ganz unsere Preisklasse. Aber Träumen ist ja erlaubt.

Eagle Gate Monument

1 South State Street

Salt Lake City UT - Eagle Gate Monument

Es markiert das Zentrum der Downtown. Der über 23m große Bogen mit dem ca. 1800 kg schweren Adler in der Mitte wurde 1859 konstruiert.

Ursprünglich diente er als Eingang zum Grundstück des Mormonenführers Brigham Young mit dem

Beehive House

67 East South Temple

Salt Lake City UT - Beehive House

Das 1854 von Young errichtete Beehive House ist eines der ältesten Gebäude der Stadt und eine seiner beiden offiziellen Residenzen. (die andere war das Lions House)

Hier empfing Young so bedeutende Persönlichkeiten wie Ralph Waldo Emmerson, Mark Twain und General William T. Sherman.

Heute ist die mit antiken Möbeln eingerichtete Mansion ein historisches Museum, welches das Leben der Familie im 19. Jahrhundert zeigt.

The Cathedral of the Madeleine

331 E. South Temple

Salt Lake City UT - The Cathedral of the Madeleine

Die römisch-katholische Mutterkirche Utah's. Es ist die einzige Kathedrale in den USA unter der Schirmherrschaft von Maria Magdalena.

Der erste Bischof von Salt Lake City, Lawrence Scanlan (1843-1915), begann im Jahre 1900 mit dem Bau. Nach der Fertigstellung 1909 wurde die Kathedrale von Kardinal James Gibbons von Baltimore eingeweiht.

Die Kathedrale kombiniert eine überwiegend romanische Fassade mit einem gotischen Innenraum.

First Presbyterian Church of Salt Lake City

371 E. South Temple

Salt Lake City UT - First Presbyterian Church of Salt Lake City

Die Kirche im neo-gotischen Stil wurde entworfen von dem Architekten Walter Ware, nach dem Vorbild der in England stehenden Carlisle Cathedral.

Gebaut wurde mit dem roten Sandstein vom nahegelegenen Red Butte Canyon. Nach 3jähriger Bauzeit war die First Presbyterian Church fertiggestellt.

Entlang der East South Temple gibt es viele schöne Herrenhäuser, von denen wir einige besonders hervorheben wollen.

Enos A. Wall Mansion

411 East South Temple

Salt Lake City UT - Enos A. Wall Mansion

Dies ist die erste Mansion in Salt Lake City. Das Haus wurde 1881 von Mayor James Sharp gebaut. 1905 kauften Enos und Mary Wall das Anwesen, nahmen verschiedene Um- und Anbauten vor.

Zuletzt war es die Heimat des LDS Business College. Derzeit steht die Villa zum Verkauf.

Keith-Brown Mansion (1898)

529 East South Temple

Salt Lake City UT - Keith-Brown Mansion (1898)

David Keith ließ diese Mansion zwischen 1898 und 1900 für sich und seine Familie bauen. Es spiegelt seinen Lebensstil wider, den er durch den Erfolg mit dem Park City Bergbau hatte.

Charakteristisch für den neoklassizistischen Stil sind die kolossalen Kolonnaden, der Giebel Portikus und die symmetrische Fassade.

Governor's Mansion

603 E. South Temple

Salt Lake City UT - Governor's Mansion

Diese schöne Mansion wurde 1902 für den Bergbau Magnat Thomas Kearn erbaut. Deshalb wird sie auch Kearns Mansion genannt.

Salt Lake City UT - Governor's Mansion

1993 wurden - nach einem Brand durch eine fehlerhafte Weihnachtsbeleuchtung - bei den Reparaturarbeiten die ursprünglichen Farben und Ornamente entdeckt.

Man bemühte sich daher, den ursprünglichen Zustand der Mansion für die jetzige offizielle Residenz des Gouverneurs von Utah wieder herzustellen.

Walker-McCarthy Mansion (1904)

610 East South Temple

Salt Lake City UT - Walker-McCarthy Mansion (1904)

Die im italienischen Renaissance Revival 1904 erbaute Villa war ein architektonischen Schmuckstück.

Als es Philip G. McCarthy 1999 kaufte, wurde versucht den Schaden früherer Umbauten mit einer riesigen Renovierung wieder gut zu machen.

Dann setzen wir unser Weg fort und kommen beim Unigelände vorbei mit dem schönen

The John R. Park Building

201 President's Circle

Salt Lake City UT - The John R. Park Building

Der Administration Building wurde 1914 im Beaux Art Stil gebaut und ist benannt nach Dr. John Rockey Park, dem ersten Utah Universitäts-Präsidenten.

Es wurde erst kürzlich umfangreich saniert.

Zum Schluß erreichen wir den

Heritage Park

2601 E Sunnyside Ave

Hier kann das "Old Deseret Village" besichtigt werden. Es ist eine detailgetreue Nachbildung eines Dorfes aus der Zeit, mit kostümierten Darstellern, die das Leben in der Mitte des 19. Jahrhunderts nachstellen. Einige der Gebäude sind Nachbauten, andere Originale, einschließlich des Bauernhaus von Brigham Young.

Wir waren für einen Besuch dafür aber zu spät dran, da bereits um fünf Uhr nachmittags Schluß ist. So nehmen wir uns der frei zugänglichen Denkmäler an.

"This is the Place", sagte Mormonenführer Brigham Young , als er diese Gegend zum erstenmal sah. Der Ausspruch wurde genau an der Stelle getan, an der heute im Pioneer State Park das

This is the Place Monument

steht und das Ende des 1.300 Meilen langen Mormonen Trails markiert. Das Monument erinnert an die Ankunft der Mormonischen Pioniere sowie die Erforschung von den spanischen Vätern Escalante und Dominguez.

Salt Lake City UT - This is the Place Monument Salt Lake City UT - This is the Place Monument Salt Lake City UT - This is the Place Monument

Auf dem Mormonen Trail kamen 1847 geschätzte 80.000 Siedler in das Salt Lake Valley, um einen Neuanfang ohne religiöse Verfolgung zu machen.

Ebenfalls im Park sind noch weitere Denkmäler und Skulpturen, u. a. das

National Pony Express Monument

Salt Lake City UT - National Pony Express Monument

Das Denkmal wurde am 25. Juli 1998 enthüllt.

Nachdem ein Brief von der Ost- zur Westküste im Jahre 1845 fast ein halbes Jahr unterwegs war, die Immigranten aber nicht so lange warten wollten, wurde The Central Overland California and Pikes Peak Express Company gegründet.

Salt Lake City UT - National Pony Express Monument

Mehr als 400 Mustang-Pferde, 200 Männer an den Stationen und etwa 80 Reiter - einer davon war Buffalo Bill - waren für die 1800 Meilen-lange Route des Pony Express nötig.

Ein Eilbrief von St. Joseph in Missouri nach Sacramento in Kalifornien war dann nur noch ca. 10 Tage unterwegs.

Für die Betreiber war es allerdings ein finanzielles Desaster. Der Untergang war aber am Ende weder das Geld, noch die Probleme mit den Indianern, sondern die Vollendung der transkontinentalen Telegraphenleitung am 26. Oktober 1861.

Salt Lake City UT - Eyes Westward - Skulptur

Eyes Westward - Skulptur

Salt Lake City UT - Eyes Westward - Skulptur

Diese Skulptur repräsentiert die Mormen-Gründer Joseph Smith und Brigham Young.

In der Hand eine Karte, richten sie ihre Augen westwärts auf der Suche nach dem gelobten Land.

Im August 2010 wurde das

Mormon Battalion Monument

feierlich eröffnet.

Salt Lake City UT - Mormon Battalion Monument Salt Lake City UT - Mormon Battalion Monument Salt Lake City UT - Mormon Battalion Monument Salt Lake City UT - Mormon Battalion Monument Salt Lake City UT - Mormon Battalion Monument

Die Füße schmerzen, der Geist ist gesättigt, da war doch noch was? Hunger ... Wir beschließen ins Hard Rock Cafe zu gehen. Das kennen wir hier noch nicht. Also auf zum

Trolley Square

600 South at 700 East - Eintritt: frei, Geführte Touren: Mo.-Sa. 10-21.00 Uhr, So. 12-17.00 Uhr

Salt Lake City UT - Trolley Square

Der dort befindliche historische Wasserturm reflektiert durch seine unterschiedliche Neonbeleuchtung das aktuelle Tageswetter:

Blau - klares Wetter, Blinkendes Blau - bewölkt, Rot - Regen, Blinkendes Rot - Schnee

In den vier historischen Gebäuden sind Shops und Restaurants untergebracht.

Nachdem wir einen Parkplatz gefunden haben machen wir uns auf die Suche nach dem Hard Rock Cafe, doch wir fanden es nicht. Ich fragte 2 junge Männer und sie erklärten uns genau wo es sich befinden müßte. Aber wieder nichts. Da hatte Erich die alles erklärende Eingebung!

Das HRC wurde zur Winterolympiade eröffnet und ist nun schon wieder geschlossen. Jetzt dämmerte es auch mir, so etwas bei meinen Recherchen im Internet gelesen zu haben, aber halt leider nicht notiert hatte.

Also zum nächsten Chinesen - Chuck a Rama. Es war bereits nach 19:30 Uhr, da wird es in USA ja oft problematisch mit dem Dinner. Naja, wir wurden satt, aber haben es unter der Rubrik "kannst vergessen" abgehakt.

Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Super 8 beim Airport. Das Motel habe ich gewählt, weil wir da dann morgen gleich los starten können. Im Nachhinein wäre es besser gewesen in unserem gestrigen Hotel zu bleiben, da das Zimmer dort wesentlich schöner war.

Noch ein Gläschen Rosè, dann fallen wir müde ins Bett.

 

zurück zum 3. Tag weiter zum 5. Tag

zurück zur Tagesübersicht

Valid HTML 4.01 Transitional